Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Erstmals in allen Kommunen mehr Todesfälle als Geburten

Pressemitteilung der Bezirksregierung Düsseldorf

Was die Demografieforscher seit vielen Jahren prognostizierten, ist im ersten Halbjahr 2007 erstmalig flächendeckend Wirklichkeit im Regierungsbezirk Düsseldorf: in  sämtlichen Kommunen gab es mehr Todesfälle als Geburten. Insgesamt übertrafen in diesem Zeitraum die Sterbefälle die Geburten um über 8.000. Die positive Wanderungsbilanz mit über 3.000 Personen konnte dieses Defizit nicht wett machen, so dass die Bevölkerungszahl erneut um über 5.000 Personen schrumpfte. Nur im Kreis Kleve und der Landeshauptstadt Düsseldorf waren die Wanderungsgewinne nennenswert  höher als die Geburtendefizite. Regierungspräsident Büssow: „Keine Kommune darf  bei dieser Entwicklung noch darauf hoffen, glimpflich davonzukommen. Abwerbungen aus anderen Kommunen und Baulandausweisungen ziehen stets nur kurzfristige Erfolge zu Lasten anderer Kommunen und Folgekosten nach sich, ohne den Trend umkehren zu können. Gefragt sind vielmehr intelligente Konzepte bei der Anpassung des Wohnungsbestandes an die Bedürfnisse einer alternden Gesellschaft sowie der Infrastruktur. Für die Entwicklung solcher Konzepte kann der Regionalrat entscheidende Impulse setzen und den Geist der Kooperation stärken.“ (Gerhard Cramer, Bezirksregierung Düsseldorf)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!