Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Infos zu Bus-Umleitungen an Karneval

Pressemitteilung der Stadtwerke Remscheid

  • Rosenmontag, 4. März, und Veilchendienstag, 5.März: An diesen beiden Tagen fahren wir nach Ferienfahrplan. Ausnahme: Am Dienstag, fahren die E-Wagen von Hasteraue (morgens) und nach Hasteraue (mittags).
  • Rosenmontagsumzug am 4.März in Remscheid-Lennep: In der Zeit von 12 bis 18 Uhr ist die Lenneper Innenstadt gesperrt. Es kommt zu folgenden Umleitungen.
  • Linie 654 und 655: Die Busse dieser Linien fahren nach der Haltestelle Alte Kölner Straße zur Ersatzhaltestelle Kreishaus in der Kölner Straße. Von dort aus über die Hermannstraße – Ringstraße zur Haltestelle Blume bzw. Max von Laue Straße. Die Rückfahrten werden umgekehrt ebenso angefahren. Die auf der Ringstraße befindlichen Haltestellen (Fontanestraße und Christhauser Straße) werden angefahren. Zusätzlich wird in Höhe des Autohauses Scheider eine Ersatzhaltestelle „Rader Straße“ eingerichtet. Auf dem Rückweg wird die Nachtexpresshaltestelle Rader Straße angefahren.
  • Linien 240, 336, 664, 669 und 671: Diese Linien fahren aus Richtung Trecknase oder Rader Straße kommend über die Ringstraße in die Hermannstraße. Dort wird zwischen Sauerbronnstraße und Leverkuser Straße eine Ausstiegshaltestelle „Kreishaus“ eingerichtet. Die Rückfahrten erfolgen ab der verlegten Haltestelle Kreishaus in der Kölner Straße zur Haltestelle Alte Kölner Straße von dort weiter über die Kreuzung Trecknase in Richtung Bergisch Born, bzw. Rader Straße. Die auf der Ringstraße befindlichen Haltestellen (Fontanestraße und Christhauser Straße) werden angefahren. Zusätzlich wird in Höhe des Autohauses Scheider eine Ersatzhaltestelle „Rader Straße“ eingerichtet. Auf dem Rückweg wird die Nachtexpresshaltestelle Rader Straße angefahren.
  • Ausnahme: Die Linie 669 von Grenzwall kommend fährt den normalen Linienweg bis zur Ersatzhaltestelle Kreishaus und dann weiter über die Herrmannstraße - Ringstraße in Richtung Badeparadies H2O.
  • Des Weiteren werden vor Beginn und nach dem Ende des Zuges E-Wagen von Remscheid und Lüttringhausen eingesetzt. Die E-Wagen, aus Remscheid kommend, fahren den Linienweg der Linien 654 oder 655. Die E-Wagen, aus Lüttringhausen kommend, fahren ab der Haltstelle Diepmannsbacher Str. über die Gartenstraße zum Lenneper Bhf. Der Ausstieg am Lenneper Bahnhof erfolgt am Bahnsteig B.  Der Zustieg für die Rückfahrten ist Bussteig A.
  • Karnevalsumzug in Radevormwald am Samstag, 2. März: An diesem Tag ist der Innenstadtbereich in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Hierdurch wird folgende Umleitung für die Linie 671 erforderlich: Aus Richtung Lennep über B 229 zum Busbahnhof, in Richtung Lennep über die Poststraße, rechts auf die Kaiserstraße in östliche Richtung und über die neue Anbindung auf die B 229. Die Haltestellen Rathaus, Lindenbaumschule und Hermannstraße entfallen. Zwei Ersatzhaltestellen werden am „Südkreuz“ auf den Abbiegespuren der B 229 von der Kaiserstraße bzw. zur Dietrich-Bonhoeffer-Straße eingerichtet. (Nicole Druschke)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!