Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Neue Ideen für die Alte Bismarckstraße

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Die Maßnahmen aus dem Revitalisierungskonzept nehmen Gestalt an: Am Donnerstag, 14. März, um 17.30 Uhr stellen die SAL Landschaftsarchitektur GmbH und die Lindschulte Ingenieurgesellschaft mbH aus Münster ihre Entwürfe für die Neugestaltung der Alten Bismarckstraße vor. Dies geschieht im Innenstadtbüro Markt 13 im Rahmen eines Beteiligungsworkshops. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, sich am Workshop zu beteiligen und Anregungen zu den Entwürfen zu geben.

Der Beteiligungsprozess zur Alten Bismarckstraße hat im Winter 2017 begonnen. Eine Gruppe engagierter Anwohner, die City-Kirche, Diakonie und Brücke sowie ansässige Gewerbetreibende wollten die Straße bis zum Markt mit Leben füllen und das Zusammenleben im Viertel stärken. Hierzu startete die Initiative gemeinsam mit dem Innenstadtmanagement das Projekt „Straßenfest“, woraus sich schlussendlich ein rauschendes „MyViertel-Fest“ zum Tag der Städtebauförderung entwickelte. Die Stadt Remscheid und das Innenstadtmanagement Remscheid sind seither im regelmäßigen Austausch mit dem mittlerweile geründeten „MyViertel-Verein“, der die Interessen der Initiative vertritt.

Am Tag der Städtebauförderung im Mai 2018 konnte das Innenstadtmanagement unter anderem Ideen für das neue Gesicht der Alten Bismarckstraße sammeln. Dabei spielten vor allem Begrünung, Sitzmöglichkeiten, Aufenthaltsqualität und die Erweiterung der Außengastronomieflächen eine wichtige Rolle. Diese Wünsche und Ideen wurden an die Planungsbüros aus Münster weitergegeben und konnten in einen umsetzbaren Entwurf überführt werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!