Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Große Party der Wijus steigt in der Wagenhalle

Alle Hände voll zu tun hat zurzeit der Vorstand der Remscheider Wirtschaftsjunioren (Wijus): 1. Vorsitzender Friedrich Mahnert (Kreissprecher), 2. Vorsitzende Carina Bürgel und Thomas Strycker, 3. Vorsitzender. Denn die Bundeskonferenz („BuKo“) der Wirtschaftsjunioren, gemeinsam und einvernehmlich ausgerichtet von den Wiju-Kreisverbänden Wuppertal, Solingen und Remscheid, will von langer Hand vorbereitet sein. Schließlich sind für die vom 19. bis 22. September erwarteten 1.000 junge Unternehmer und Führungskräfte aus ganz Deutschland Hotels zu reservieren und Verträge mit Schloss Burg, den Stadtwerken Remscheid (Wagenhalle) und der Stadt Wuppertal (Historische Stadthalle) abzuschließen für drei große Abendveranstaltungen. Für den Party-Abend in der Wagenhalle an der Neuenkamper Straße wurde die Coverband „Popgunnn“ engagiert, die bereits 2017 bei den Teilnehmer/innen der Weltkonferenz der Wirtschaftsjunioren in Amsterdam gut ankam. Für das dreitägige Großereignis im bergischen Städtedreieck haben die drei Kreisverbände angesichts eines Kostenrahmens von rund 500.000 Euro eigens eine GmbH gegründet – und wünschen sich noch weitere Sponsoren. „Während der Sponsorentreffen in Remscheid, Wuppertal und Solingen haben weitere Bergische Unternehmen ihre Unterstützung zugesagt“, hieß es am Mittwoch auf der Jahrespressekonferenz der Remscheider Wijus. „Aber trotz der bisher erhaltenen großen Unterstützung stehen wir jedoch noch nicht am Ziel.“

Auch die Programmplanung ist in vollem Gange. Ausgewählte heimische Unternehmen werden kontaktiert für mögliche Betriebsbesichtigungen, Workshops, Vorträge und sportliche bzw. teambildende Aktivitäten in allen drei Städten. „Die Bergischen Unternehmer haben erkannt, dass die BuKo eine einmalige Gelegenheit ist, unsere Heimat deutschlandweit so zu präsentieren, wie sie ist: bodenständig, inspirierend und persönlich – wie auch unsere BuKo“, sagte Friedrich Mahnert. Das spiegelt sich auch ihrer Bereitschaft wider, einen oder mehrere Programmpunkte auszurichten.

Neben dem Tagesprogramm sind die drei Abendveranstaltungen die Höhepunkte der Bundeskonferenz. Schloss Burg, die Wagenhalle in Remscheid und die Historische Stadthalle Wuppertal sind inzwischen gebucht. Die Brand- und Sicherheitskonzepte werden derzeit erstellt und überprüft. Zentrales Konferenzzentrum der Bergischen BuKo wird die Uni Wuppertal werden. Zum einen wird dort die Delegiertenversammlung stattfinden, die den neuen Bundesvorstand 2020 wählt, aber auch Vorträge von bekannten Persönlichkeiten aus dem Bergischen. Und die Sponsoren der Tagung werden die Möglichkeit haben, sich in der Uni auf einer Mini-Messe zu präsentieren.

Obwohl bis zum Tagungsbeginn am 19. September noch ein halben Jahr vergeht, haben die Juniorenkreisen deutschlandweit bereits ca. 550 Tickets gekauft. Die bergischen Wiju-Botschafter werben regelmäßig auf Juniorenveranstaltungen deutschlandweit für die Bergische BuKo mit Flyern, Roll-Ups-Plakaten und Videobotschaften. „Trotz der vielen Stunden harter Arbeit, die noch vor uns liegen, sind wir mehr als optimistisch und freuen uns, im September unseren Juniorenkollegen aus ganz Deutschland zu zeigen, wofür wir brennen: unser Bergisches Land“, so der Remscheider Wiju-Vorstand.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!