Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Die Gans speit bald wieder Wasser

Pressemitteilung de Lennep Offensiv e.V.

Groß war der Schreck Ende August vergangenen Jahres. Die Gans am Lenneper Gänsebrunnen war weg – offensichtlich gestohlen. Groß ist jetzt die Freude: Eine neue Gans ist da! Dank der Hilfe der Stadt Remscheid konnte rechtzeitig zur Brunnensaison eine neue Gans beschafft werden. Das war allerdings gar nicht so einfach, denn sie musste nach Maß konzipiert, als Form gestaltet und als Einzelstück neu gegossen werden.

Thomas Schmittkamp, Vorsitzender nicht nur von Lennep Offensiv, sondern auch von Lenneper Brunnen e.V., war von Anfang an in den Vorgang involviert. Bei der Fertigstellung legt er jetzt verständlicherweise besonderen Wert auf eine möglichst diebstahlsichere Anbringung. Werkzeugmachermeister Eberhard Sprenger führte die fachgerechte Montage durch. Das Wasser sprudelt noch nicht, dafür sind andere Gewerke zuständig. Aber auch das wird in Kürze geschehen.

Am Freitag, 12. April, um 14 Uhr wird der Brunnen in seiner neuen Schönheit eingeweiht. Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz  wird diesen kleinen Festakt eröffnen. „Ich bin der Stadt Remscheid für ihre Unterstützung und insbesondere Herrn Mast-Weisz für sein persönliches Engagement sehr dankbar“, betont Thomas Schmittkamp. „So schnell hätten wir alleine die Gans nicht wieder auf den Brunnen bekommen. Und schließlich kann man sich den Gänsemarkt ohne Gans gar nicht vorstellen.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!