Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Prof. Dr. Francesco Sette erhält Röntgenplakette

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Die Röntgenplakette der Stadt Remscheid wird in diesem Jahr an Prof. Dr. Francesco Sette verliehen. Die öffentliche Veranstaltung findet am Samstag, 6. April, ab 11 Uhr im Minoritensaal des Kulturzentrums Klosterkirche statt. Francesco Sette erhält die seit 1951 jährlich verliehene Röntgenplakette in Würdigung seiner herausragenden Forschungen und Pionierleistungen auf dem Gebiet der inelastischen Röntgenstreuung. Nach dem Festakt wird im Webersaal zum Empfang gebeten. Die Veranstalter laden hierzu öffentlich ein und würden sich über zahlreiche Gäste freuen.

Der italienische Physiker Francesco Sette hat auf dem Gebiet der inelastischen Röntgenstreuung vollkommen neue technische Lösungen zur hochenergetischen und hochauflösenden Spektroskopie weicher Röntgenstrahlung entwickelt. Seine Forschung öffnete den Weg zu systematischen Untersuchungen der lokalen Bindung von praktisch jeder Art von Atomen. Seine Untersuchungen führen zu neuen Medikamenten und neue Diagnose- und Therapieprogrammen.

Francesco Sette wurde am 8. August 1957 in Rom geboren und wuchs auch dort auf. Er besuchte ein klassisches Gymnasium und absolvierte Kurse in Griechisch, Latein und Geschichte. Sette promovierte in Physik summa cum laude an der Università di Roma „La Sapienza“. Als Pionier in der Forschung mit Synchrotronstrahlung verbrachte er acht Jahre an den  AT & T Bell Laboratories in Murray Hill (USA) und erhielt für seine Arbeit renommierte Auszeichnungen.

Vor zwanzig Jahren war Sette an der Entwicklung der weltweit ersten hochauflösenden, hochintensiven weichen Röntgenquelle maßgeblich beteiligt. Später, als Gruppenleiter am European Synchrotron Radiation Facility (ESRF) , entwickelte er eine neue Generation von inelastischen Röntgenstreustrahllinien, die es ermöglichten, die atomaren Bewegungen und elektronischen Eigenschaften der kondensierten, d. h. der festen und flüssigen Materie mit einer beispiellosen Energieauflösung zu untersuchen. Seit 2001 ist Francesco Sette Forschungsdirektor am ESRF und spielt eine zentrale Rolle bei der Aufrechterhaltung des ESRF unter den weltweit führenden Synchrotronstahlungsquellen und bei der Erweiterung seiner Benutzerbasis, die heute mehr als 4000 Wissenschaftler umfasst. Sette ist darüber hinaus auch Mitglied der Advisory Committees von großen Forschungseinrichtungen wie DESY in Hamburg und LCLS in Stanford (USA).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!