Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Bürgermeister wollen schnelleren ÖPNV

Pressemitteilung der Stadt Hückeswagen

Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz sowie die Bürgermeister Rainer Bleek (Wermelskirchen), Johannes Mans (Radevormwald) und Dietmar Persian (Hückeswagen) treffen sich regelmäßig, um über gemeinsame Anlagen und Themen zu sprechen. In der vergangenen Woche war bei dem Treffen in Hückeswagen insbesondere die Anbindung über den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) an die Großstädte am Rhein ein Thema. Die Bürgermeister fordern direkte Zugverbindungen von Remscheid und Lennep nach Düsseldorf sowie eine Schnellbusverbindung von Hückeswagen über Wermelskirchen nach Köln und/oder Leverkusen. Es besteht Einigkeit, dass nur eine zuverlässige und schnelle Anbindung an die Rheinschiene die Attraktivität unserer Region steigern kann.

Einigkeit besteht auch bei dem neuen Gewerbegebiet Gleisdreieck. Die Bürgermeister von Remscheid, Wermelskirchen und Hückeswagen bekräftigen, dass sie den eingeschlagenen Weg weiter gehen wollen. Gemeinsam will man auch das in allen Kommunen drängende Problem des Verkehrslärms angehen. Auch wenn die Einflussmöglichkeiten der einzelnen Kommunen nur gering sind, so wollen die Bürgermeister doch gemeinsam mit Resolutionen und der Forderung nach Geschwindigkeitsreduzierungen und Polizeipräsenz dafür sorgen, dass eine Entlastung der Bürgerinnen und Bürger eintritt.

Die regelmäßigen Treffen der Bürgermeister haben sich als wertvolles Mittel des Austauschs herausgestellt. Die Nachbarn bleiben stets in gutem Kontakt und bei Maßnahmen, die über die Stadtgrenze hinausgehen, kann man gemeinsam die Ziele besser erreichen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!