Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Zum STADTRADELN ist auch die Politik eingeladen

Auf der Basis der vom Rat der Stadt beschlossenen gesamtstädtischen Mobilitätsstrategie (u.a. zur Förderung des klimafreundlichen Radverkehrs) plant der Fachdienst Umwelt vom 2. bis 22. Juni eine Beteiligung an der internationalen Kampagne „STADTRADELN“ (wie schon einmal im Juni 2013). Bürgerinnen und Bürger Remscheids sollen das Fahrradfahren – trotz bewegter Topgraphie – „erfahren“. Während des dreiwöchigen Aktionszeitraum sollen sie möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen – beruflich sowie privat. Bei dem Wettbewerb werden in Schulen, Vereinen und Unternehmen, aber auch unter den Kommunalpolitikerinnen und -politikern das fahrradaktivste Team und die fleißigsten Einzelpersonen gesucht, um bei den Mitbürgerinnen und Mitbürgern für die vermehrte Nutzung des Fahrrads zu werben. Der Fachdienst schlägt vor, dass interessierte Mandatsträgerinnen und -träger eine eigene Gruppe bilden. Dazu muss sich ein[e] aus der Gruppe („Teamkapitän“) unter dem Internet-Link www.stadtradeln.de/remscheid anmelden (auf dieser Internetseite werden später auch die Ergebnisse der Teams und Einzelradler zu erkennen sein). Auch die Stadtverwaltung werde ein eigenes Team, so der Fachdienst Umwelt. Zum Auftakt ist eine Fahrradtour durch die Stadt geplant. Die aktivsten Teams und Einzelpersonen sollen im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September ausgezeichnet werden. Das Rhema steht am kommenden Dienstag auf der Tagesordnung des BUKO-Ausschusses.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!