Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Leuchtendes Dreieck zeigt Weg zu Kindern

„Die Sicherheit unserer Kinder liegt uns allen am Herzen. Wir sollten gemeinsam alles dafür tun, dass sie vor vermeidbaren Schäden bewahrt werden können. Dass es im eigenen Haus oder in der eigenen Wohnung brennt und die eigenen Kinder in Mitleidenschaft gezogen werden könnten, ist sicher eine Horrorvorstellung für Eltern und Großeltern“, heißt es in einer Anfrage der CDU zum so genannten Kinderfinder, die am Dienstag im Ausschuss für Bürger, Umwelt, Klimaschutz und Ordnung zur Sprache kam und von Feuerwehrchef Guido Eul-Jordan befürwortet wurde. Seit Mitte 2018 gibt es den „GVV-Kinderfinder“, ein kleines, gelbes Dreieck, in enger Zusammenarbeit mit der Kölner Feuerwehr entwickelt, das bei einem Hausbrand den Feuerwehrleuten den direkten Weg zu dem Kind oder den Kindern in den eventuell vom Feuer betroffenen Räumen weisen soll. Der dreieckige Aufkleber ist aus einem reflektierenden Material, damit er auch bei Dunkelheit und starker Rauchentwicklung von den Rettern gut zu erkennen ist. Die CDU: „Uns ist bewusst, dass der Kinderfinder nur ein Baustein sein könnte, um Kinder im Brandfall zu schützen. Allein reicht diese Maßnahme selbstverständlich nicht aus. Und sie ist natürlich auch keine Gewähr, dass im Brandfall niemand zu Schaden kommt, da sich die Kinder beispielsweise in einem anderen Raum aufhalten können oder der Aufkleber wegen starker Rauchentwicklung nicht erkannt werden kann.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!