Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Sind auch die Preise für die DOC-Grundstücke gestiegen?

Eine interessante Einwohnerfrage liegt den Mitgliedern der Bezirksvertretung Lennep zur Sitzung am 29.Mai vor. Es geht um den im März 2014 zwischen der Stadt Remscheid und dem DOC-Investor McArthurGlen über ein Tochterunternehmen in Luxemburg abgeschlossenen Grundstückskaufvertrag über ca. 72.000 Quadratmeter zum Preis von 15 Millionen Euro.  Der / die namentlich nicht genannte Bürger(in) bezieht sich in ihrer/seiner Eingabe auf die Pressemitteilung des Gutachterausschusses für Grundstückwerte der Stadt Remscheid vom 14. Mai, wonach die Preise für bebaute und unbebaute Grundstücke in Remscheid zum dritten Mal in Folge gestiegen sind. Also auch die Preise für die DOC-Grundstücke, ist die Schlussfolgerung. Zitat aus der Bürgeranfrage: „Auch die Baukosten für die Verlagerung der Sportstätte Hackenberg, sowie die Kosten für die Erschließung und Ertüchtigung der Infrastruktur steigen kontinuierlich. Seinerzeit wurde mitgeteilt, dass ‚die Stadt Remscheid die Kaufgrundstücke nicht unter Wert verkaufen darf, damit der Verkauf nicht als unzulässige Beihilfe qualifiziert wird, was die Nichtigkeit des Vertrages zur Folge hätte‘. Unter der in der Pressemitteilung erwähnten Bodenrichtwertkarte unter www.boris.nrw.de stehen für die DOC-Grundstücke allerdings keine aktuellen Werte zur Verfügung.“  

In diesem Zusammenhang interessiert den / die Fragesteller(/in), ob mit dem Grundstückskaufvertrag hinsichtlich dem Eintritt der aufschiebenden Bedingung zwischen der Stadt und dem Investor Fristen vereinbart worden sind und wie hoch die aktuell ermittelten Bodenrichtwerte für die bereits erschlossenen/unerschlossenen DOC-Grundstücke sind.  
Eine weitere Frage: „Der Investor unterhält in der Lenneper Altstadt Büroräume zwecks Beratung potenzieller Mieter. Wie viele Mieter konnten schon gewonnen werden, und welche konkreten Planungen gibt es zu dem bereits vor einiger Zeit angekündigten Tourismus-Konzept für Remscheid, insbesondere Lennep?“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!