Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Webcam liefert einen aktuellen Blick aufs Geschehen

Foto der Stadt Remscheid aus der neuen Baustellen-Webcam an der Ring-/Raderstraße.

Kreuzungsausbau in 18 Monaten ist ambitioniert“, überschrieb der Waterbölles am 29. Mai seinen Bericht über eine Pressekonferenz, in der  Michael Zirngiebl, Chef der Technischen Betriebe Remscheid (TBR), den Beginn der Bauarbeiten auf der Kreuzung Ring / Rader Straße für den 3. Juni angekündigt hatte. Ein aktuelles Foto aus der inzwischen von der Stadt Remscheid an der Großbaustelle installierten Webcam zeigt auf den ersten Blick – wenig. Der Verkehr läuft, aber haben die Bauarbeiten überhaupt begonnen? Ganz genau weiß das Projektleiter Gunter Breidbach: „Im Vorfeld sind bereits einige Leitungen in den Bereichen verlegt worden, die ohne größere verkehrliche Probleme zu erledigen waren. Das war aus Sicht der Gesamtbauzeit für den Knotenausbau förderlich. Aber in der großen Fläche kann erst gearbeitet werden, wenn die neu verlegten Leitungen auch in Betrieb genommen bzw. angeschlossen sind. Diese Anschlussarbeiten laufen gerade!“ In der Reihenfolge wird der Gehweg zuerst erstellt und dann erst mit der neuen Fahrbahnbau begonnen. Breidbach: „Solange wird die alte Fahrbahn auch noch erhalten bleiben, um die Arbeiten von einer befestigten Fläche aus machen zu können. Es dauert noch eine Weile, bis die Großfräse kommt und die großen sichtbaren Veränderungen auch aus dem Blick der Webcam zu hektischem Treiben auf der Baustelle führt!“

Hier der Link zur Baustellenkamera: http://ojqaspn036nm4egk.myfritz.net:20080/axis-cgi/jpg/image.cgi?compression=80&resolution=1280x720

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Lothar Kaiser am :

Das Baustellen-Foto im Text aktualisiert sich automatisch dank Internetverbindung mit der Webcam.

Norbert Landen am :

Das alles ist doch im Vorfeld nicht mitgeteilt worden. Dann hätte man viel Ärger abwenden können. Also fuer die Zukunft bitte Infos vorher und nicht hinterher. Fuer die Glaubwürdigkeit der Bauherren wäre es besser.

Lothar Kaiser am :

Ab sofort ist die WEBCAM auf der (DOC-)Baustelle Ring-/Rader Straße auch direkt von der Homepage des Waterbölles aus mit einem Klick erreichbar: Linke Spalte, in der Rubrik „Daten und Infos“.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!