Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

61.000 Kilometer für den Klimaschutz geradelt

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

243 Radfahrer/innen haben in Remscheid vom 2. bis 22. Juni an der Kampagne STADTRADELN teilgenommen. Sie fuhren in 24 Teams, wobei das teilnehmerstärkste Team aus 59 Mitgliedern bestand. Gemeinsam legten sie in dem Aktionszeitraum etwa 61.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und sparten damit im Vergleich zum Auto neun Tonnen CO2 ein. Dies entspricht den jährlichen CO2-Emissionen von drei Pkw und trägt somit zu einem klimafreundlichen Remscheid bei. Die Ergebnisübersicht: www.stadtradeln.de/remscheid.

Teilnehmen konnten alle, die in Remscheid wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Das Teilnehmerfeld war daher bunt gemischt; es nahmen sowohl Vereine, Unternehmen als auch fünf Mandatsträgerinnen- und –träger teil. Im Durchschnitt legten die Radelnden zwölf Kilometer am Tag mit dem Fahrrad zurück. Dies entspricht ungefähr der Strecke vom Rathaus am Theodor-Heuss-Platz bis zum Kreishaus in Lennep – hin und zurück.

Die aktivsten Teams und Einzelpersonen werden in der Europäischen Mobilitätswoche am Freitag, 20. September, um 17 Uhr im großen Ratssaal des Remscheider Rathauses durch Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz ausgezeichnet. Der Fachdienst Umwelt der Stadt Remscheid bedankt sich bei allen Teilnehmenden und wird die Kampagne aufgrund der großen Resonanz auch im kommenden Jahr durchführen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!