Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Lohnt ein Zwischenzähler für das Gartenwasser?

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Geht man davon aus, dass man mit einem Kubikmeter Frischwasser (1.000 Liter) rund 100 große Gießkannen mit je zehn Liter Fassungsvermögen abfüllen kann, verursacht diese Menge Gebühren in Höhe von 2,60 Euro. Bei 200 Gießkannen fallen 5,20 Euro, bei 300 Gießkannen entsprechend 7,80 Euro Gebühren an. Bevor jetzt ein Antrag gemäß Entwässerungssatzung der Stadt Remscheid (§ 2 Abs. 6) auf Reduzierung der Abwassergebühr gestellt wird, sollten die Kosten für die Anschaffung und Installation eines geeichten Wasserzählers durch einen Installateur gegengerechnet werden. Dieser Zähler muss alle sechs Jahre erneuert werden (Hinweis: Zapfventilzähler sind nicht zulässig und werden nicht anerkannt).

Nachfolgend eine beispielhafte Rechnung, damit sich jeder Gartenbesitzer anhand seiner individuellen Daten selbst errechnen kann, ob sich für ihn eine Antragstellung lohnt: Wir gehen hier einmal von einem Betrag von rund 100 Euro aus. Bei 300 Gießkannen kommt man bei sechs Jahren auf eine Gebührenbelastung von 46,80 Euro. Wir runden den Betrag auf 50 Euro auf und berücksichtigen damit eine moderate Gebührenerhöhung in den Folgejahren. Dies ergibt einen Mehraufwand gegenüber den Gebühren in Höhe von 50 Euro.

Sollten Sie sich für den Einbau eines Zwischenzählers entscheiden, stehen Ihnen ein entsprechender Antrag und ein Merkblatt zum Download unter tbr-info.de/downloads zur Verfügung. Dieses Formular bekommen Sie auch im Kundencenter der EWR im Allee-Center sowie bei den Technischen Betrieben Remscheid (TBR) in der Nordstraße 48. Übrigens: Auch die Frischwassermenge für die Befüllung eines Swimmingpools kann nicht von der Schmutzwassergebühr abgesetzt werden. Es handelt sich hierbei um Schmutzwasser, das der Kanalisation zugeführt werden muss.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!