Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Stadtmarketing besteht auf Trödel-Vertrag

Andreas Meike, Chef des Remscheider Stadtmarketings, verweist auf den Vertrag, der mit Trödel-Veranstalter Carsten Pudel vor drei Jahren abgeschlossen wurde. Die Nutzungsregeln für den Schützenplatz seien im Übrigen für alle Veranstalter gültig. Da kennt Pudel jedoch auch Ausnahmeregelungen. Deshalb startete er heute beim Kinder-Trödel auf dem Schützenplatz eine Unterschriftenaktion, Er zählt auf den gesunden Menschenverstand  und hofft auf Einsicht im Rathaus. Denn wer läuft beim Bummel über den beliebten Trödelmarkt „“Klön und Klüngels“ schon gerne über spitze Schottersteine? Vor allem, wenn gleich nebenan Asphalt liegt. An dem entlang dürfen aber auch morgen, beim Trödelmarkt der Erwachsenen, kaum mehr Trödelstände aufgebaut werden. Carsten Pudel musste folglich seinen Standplan umbauen und rund 70 interessierten Trödelhändlern absagen. Das bedeutet für ihn einen finanziellen Verlust. Und die Besucherinnen und Besucher? Sie werden wohl von einem staubigen Bummel entlang der Stände ebenso wenig begeistert sein wie die Händler, die für ihre Waren morgen bei trockener Sommerhitze Omas Staubwedel besser nicht verkaufen, sondern selbst im Gebrauch nehmen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Klaus R. Schmidt am :

Ich komme soeben vom Trödelmarkt und muß leider dem Veranstalter zustimmen, denn dieser sich von anderen Märkten positiv abhebende "Klön und Klüngels" hat deutlich an Attraktivität verloren. Das bisherige Konzept ist von den Bürokraten der Stadt Remscheid leider kaputt gemacht worden. Den Argumenten und Befürchtungen von Carsten Pudel ist nichts hinzuzufügen. Schade um eine Idee und Veranstaltung, die ohne die sonst üblichen Händler auskommt.

Lothar Kaiser am :

Die Mitglieder Bezirksvertretung Altremscheid sollten sich das Prinzip der Platzvermarktung einmal erläutern lassen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!