Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Gymnasium für Gesundheit geht mit der Zeit

Dank einer Spende von 20.000 Euro hat das Käthe-Kollwitz-Berufskolleg für sein Berufliches Gymnasiums für Gesundheit (BGG), das mit den Leistungskursen Biologie und Gesundheit zur Allgemeinen Hochschulreife führt, 20 Tablets anschaffen können. Das Geld kam von der Bergischen Stiftung für Berufsausbildung, einer im September 2008 gegründeten gemeinnützigen Stiftung der Eheleute Hans und Katharina Ruhbaum, die sich die Förderung der Berufsausbildung im Bergischen Land auf die Fahnen geschrieben hat. Vorstandsmitglied Norbert Niebch, Direktor der Remscheider Commerzbank: “Wenn Mittel für die Ausbildung fehlen, soll geholfen werden.“ Er war dabei, als Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern die neuen Lerngeräte für den Unterricht kennenlernten – vor allem für die Lehrer technisches Neuland. Schulleiter Kai Küchemann: „Als iPad-Klasse haben wir die neue Klasse des Beruflichen Gymnasiums für Gesundheit, die Klasse 11, ausgesucht.“ Beim ersten Umgang mit den neuen Tablets in der Dependance Kremenholl war auch der Waterbölles mit Videokamera dabei und erlebte unter anderem einen Spaziergang durch den menschlichen Körper.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!