Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Förderverein übernimmt Trägerschaft für Freibad

Getrübte Freude

Die Folgen der Wiedervereinigung Deutschlands dominieren die Politik der 1990er Jahre. Die Regierung zieht von Bonn nach Berlin. Auch die Welt wächst zusammen, Globalisierung heißt es nun. Deutschlands Wirtschaft kämpft, die weltweite Konkurrenz erschwert den wirtschaftlichen Erfolg. Konkurse und Arbeitsplatzverlust sind das Ergebnis. Die Arbeitslosenquote steigt auf über 12%. Umwelt- und Lebensmittelskandale, BSE im Rindfleisch, erschrecken die Bürger. Das Jahrhundert schließt mit dem Ende der Ära Kohl. Neuer Bundeskanzler ist Gerhard Schröder. Mit Reformen beginnt das neue Jahrtausend.

Die Stadt Remscheid ist verschuldet. Große Unternehmen schließen oder bauen Mitarbeiter ab. Die Arbeitslosenquote überschreitet die 10 %-Marke. Nach einem kurzen Anstieg der Einwohnerzahl nach der Wiedervereinigung schrumpft die Stadt wieder um mehr als 3 % auf 119.287 Einwohner im Jahre 1999.

Stimmen aus der Remscheider Politik und Wirtschaft

Der 70. Geburtstag der Großstadt wird bescheiden mit einem „Tag der Offenen Tür“ im Rathaus gefeiert. Das Geld für „tolle Aktionen“ fehlt. Aus Lüttringhausen heißt es: „Wir müssen anders als unsere Väter die Gesamtstadt mehr sehen.“ „Wir sind ein separater Stadtteil und vertreten unsere Interessen gegenüber Remscheid.“ „Nicht alle Dinge laufen nach Wunsch, aber Benachteiligung kann man das nicht nennen.“ Ganz so einig ist man sich in Lennep nicht:

„Lennep hat verloren. Vom Volkstum und der Industriestruktur, aber auch von der Sprachgrenze zwischen Mittel- und Norddeutsch passen Remscheid und Lennep nicht zusammen.“ Schuld sei „die Sucht der Politiker, alles zu vergrößern.“

Andere Lenneper sagen: „Die Großstadt Remscheid hat auch für Lennep viel bewegt.“ „Der „schönste Stadtteil ist eher bevorzugt durch Altstadtsanierung, Freizeitbad und Klosterkirche.“

Und was sagt man in Remscheid? „Die Stadtteile vertreten ihre legitimen Interessen.“ „Ein gewisser Ortsstolz ist akzeptabel, ein konstruktives Miteinander gewünscht.“

Stadtleben

1992 werden die städtischen Krankenanstalten in die Klinikum Remscheid GmbH umgewandelt. Der Rat der Stadt Remscheid plädiert für eine autofreie Altstadt Lennep, Parkplatzgebühren und Parkautomaten. Die Lenneper kämpfen gegen „Paramako“. 1996 entscheiden sie sich in einem Bürgerentscheid dagegen.

1994 übernimmt ein Förderverein die Trägerschaft für das Freibad Eschbachtal. Das Remscheider und das Solinger Orchester fusionieren zu den Bergischen Symphonikern. 1995 liefern die Remscheider Stadtwerke nun auch Strom an Lennep, Lüttringhausen und Bergisch Born.

1997 wird versucht, der Alleestraße ein neues Gesicht zu geben. Der Stadthof wird abgerissen, die Alleehäuser und die Alleearkaden gebaut. Neben den traditionellen Festen, wie den Schützenfesten, organisieren Heimat-, Verkehrs-, Fördervereine oder Interessengemeinschaften Veranstaltungen in den einzelnen Stadtteilen. In Lüttringhausen bieten die Bergischen Heimatspiele, der Lüttringhauser Treff oder der Weihnachtsmarkt Unterhaltung für Jedermann.

Lennep feiert 1995 den 150. Geburtstag von Wilhelm Conrad Röntgen und 100 Jahre Entdeckung der Röntgenstrahlen. Jedes Jahr finden der Rosenmontagszug, das Altstadtfest und der ideelle Weihnachtsmarkt statt.

Auch in Remscheid wird es nicht langweilig. Trödelmärkte gelten als schick. Weihnachtsmärkte läuten die Weihnachtszeit ein. Hasten präsentiert sich mit einem Stadtteilfest mit Trödelmarkt, einem Weihnachtsmarkt und 1998 mit der Wiedereröffnung des neu gestalteten Deutschen Werkzeugmuseums. Sport eint die Stadt. 1990 geht der Remscheider Citylauf an den Start.

Die Remscheider Guido Schumacher und Anna Maria Gradante werden Judo Europameister. Acht Fallschirmspringer des FSC Remscheid erringen einen Titel nach dem anderen. Deutsche Meister werden 1993 auch die Remscheider Rollhockeyspieler. Und Jan Christoph Gasse und Desiree Mahle schwimmen sich 1998 an Deutschlands Spitze. Das Gartenhallenbad in Lennep heißt seit 1996 H²O.

Der Text der Ausstellung „90 Jahre Großstadt Remscheid“ zur Remscheider Stadtgeschichte und speziell zur kommunalen Neugliederung vor 90 Jahren, zu sehen im Remscheider Rathaus im Rahmen des Stadtjubiläums, stammt von Jörg Holtschneider von der Agentur „Via Temporis“. Das Layout gestaltete die rsn-Medienagentur GmbH, Hindenburgstraße  78, www.rsn-medienagentur.de. Der Waterbölles veröffentlicht die einzelnen Kapitel der Ausstellung mit freundlicher Genehmigung des Autors und der Agentur.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!