Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

RS-UNITED-Festival 2019 hat viel zu bieten

„Null Toleranz bei Gewalt, NullToleranz bei Rassismus und Extremismus! Null Toleranz gegenüber Intoleranz!“ heißt es am Samstag, 21. September, wieder auf dem Jugendkulturfestival „RS UNITED“ im Remscheider Stadtpark. Im Rahmen des „Remscheider Sommers“ präsentiert die „Arbeitsgemeinschaft offene Kinder- und Jugendarbeit“ (AGOT e.V.) dort zum fünften Mal das Festival mit eben dieser Botschaft.

Von 16 bis 22 Uhr erwartet die Festivalbesucher*innen („umsonst und draußen“) ein buntes Bühnen- und Mitmachprogramm. Mit verschiedensten Aktionen sind hier „Kein Mensch ist Illegal“, „#jungesnrw – Perspektiven vor Ort“, „FiveSeven – Anlaufstalle für junge Menschen“, Team Ferox mit einer Parcours Show, E-Sport Bergisch Land mit einem Playstationturnier und die „AGOT e.V.“ selbst mit weiteren Ständen und Aktionen vertreten.

Das Nachmittagsprogramm soll insbesondere auch Familien und jüngere Besucher*innen ansprechen. Für ausreichend Bewegung sorgt hierzu das Sportamt der Stadt Remscheid. Ein Walter Walk Field und ein Riesentrampolin können ausprobiert werden.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Das Rack n Roll Billard Café ist mit einem Getränkewagen vor Ort, außerdem gibt es (alkoholfreie) Cocktails von der AIDS Hilfe Wuppertal und einen Stand mit Pommes und Würstchen. Künstlerisch können sich die Besucher*innen bei einer Graffiti-Aktion austoben. Als Highlight gibt es in diesem Jahr außerdem die Selfie-Area – ein Streetart-Projekt mit der Künstlerin Ute Lennartz-Lembeck.

Das RS-UNITED-FESTIVAL ist auch dafür bekannt regionale Musiker*innen auf die Bühne zu holen! So ist ein genreübergreifendes Line-Up entstanden mit tollen junge Künstler*innen aus Remscheid und Umgebung die ebenfalls den Festivalgedanken unterstützen und so das Programm attraktiv bereichern. So vielfältig wie die Botschaft sind auch die verschiedenen Auftritte der Bands. Keine Remscheider Bühne vereint so viele Genres an einem Tag!

Das Festival wird im Nachmittagsbereich durch die E-DANCER tänzerisch eröffnet. Darauf folgt mit der erfolgreichen Newcomer-Band THE CUBE  der erste Musik-Act. Auch mit dabei ist LEONORA. Die Songwriterin aus Solingen mit starker Stimme und ein echtes Nachwuchstalent. Daneben präsentiert die Muschel den Rapper TEMI in Begleitung seines Kollektivs NDRA. Die vier Musiker verstehen sich als Künstlerkollektiv und produzieren, mischen und mastern Rappmusik. NDRA lässt Freunde des Sprechgesangs auf ihre Kosten kommen.

Außerdem mit dabei sind NADA! Sie sind ein Muss für alle Punkrock-Fans und Nostalgiker*innen. Mit ihnen wird es laut im Park! Im Anschluss an die Punkrocker*innen bespielen DICKES GEBÄUDE die RS-UNITED-Festivalbühne. Die fünf Musiker aus Remscheid sind bekannt für ihre fantastische, eindrucksvolle und verrückte Bühnenshow. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Headliner und krönender Abschluss des Tages im Park wir die Band CASA D’LOCOS.  Sie ist dafür bekannt, dass sie die Sonne des Südens im Bergischen Land aufgehen lassen kann. Mit Freude und Liebe zum Detail schafft es die Truppe, wundervolles Latinofeeling von der Bühne auf die Füße der Zuschauer*innen zu transferieren. Es wäre nicht das erste Mal, dass dabei Männer ihre Tanzpartnerinnen durch die Lüfte schleudern.

Hinter dem RS UNITED FESTIVAL steckt ein starkes Netzwerk unterschiedlicher Akteur*innen. Im Wesentlichen sind hier die Stadt Remscheid (insbesondere die Jugendförderung und das Stadtmarketing), der Jugendrat Remscheid und natürlich die AGOT, also alle Einrichtungen der Arbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendarbeit zu nennen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!