Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Rund 10.000 Fahrgäste zwischen 7 und 8 Uhr

Pressemitteilung der Stadtwerke Remscheid

Vom 11. März bis 14. April beauftragte der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Remscheid die GVS (Gesellschaft für Verkehrsberatung und Systemplanung) mit einer Verkehrserhebung. Unter die Lupe genommen wurden alle 18 Buslinien, neun Nachtexpresslinien und der Schülerverkehr. Ebenso wurden alle ein- und aussteigenden Fahrgäste an den Haltestellen für die jeweilige Fahrt erfasst. Bei der Befragung der Fahrgäste wurden die Ein- und Ausstiegshaltestelle und bei Bedarf auch der Umstieg erfragt. Ebenso die benutzen Fahraus-weise, den Zweck der Fahrt und personenbezogene Daten wie z.B. das Alter.

Erste Ergebnisse: Das ÖPNV-Angebot des Verkehrsbetriebes der Stadtwerke deckt sich mit der Nutzungsnachfrage. Erwartungsgemäß befinden sich auf der Linie 654 die meisten Fahrgäste, gefolgt von den Linie 655, 660 und 664. In den nächsten Wochen werden die Ergebnisse noch im Detail ausgewertet, um Rückschlüsse ziehen zu können.

78 Prozent unserer Fahrgäste sind Direktfahrer, und 22 Prozent steigen auf ihrem Weg in andere Linien um. In der Frühverkehrsspitze zwischen 7 und 8 Uhr befördern wir um die 10.000 Fahrgäste, um die Mittagszeit zwischen 13 und 14 Uhr sind es 7.500 Fahrgäste und nachmittags von 16 bis 17 Uhr um die 9.000. Danach geht die Nachfrage dann kontinuierlich zurück.

Maximal drei Kilometer fahren 50 Prozent unserer Fahrgäste. 25 Prozent fahren um die sechs Kilometer mit unseren Bussen. Entsprechend der Reiseweiten verteilt sich auch die Dauer der Reisezeit. Bei 44 Prozent der Fahrgäste beträgt die Reisezeit bis zu zehn Minuten, nur zwölf Prozent verbringen mehr als 20 Minuten in den Fahrzeugen der Stadtwerke Remscheid.

Der Fahrtzweck von montags bis Freitag ist bei 46 Prozent der Schul- und Berufsverkehr, 21 Prozent Freizeit und 20 Prozent nutzen unseren Busverkehr für ihre Einkäufe. Am Samstag nutzen 50 Prozent der Fahrgäste den ÖPNV in Remscheid für die Freizeit, 32 Prozent für Einkäufe und nur acht Prozent für berufliche Zwecke. Am Sonntag machen die Freizeitfahrer 90 Prozent aus und die Berufspendler lediglich vier Prozent. Über 80 Prozent unserer Fahrgäste nutzen bei Ihrer Fahrt ein Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und neun Prozent des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!