Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Fünf Bäume zeigten sich bei 'RS United' fröhlich-bunt

„Null Toleranz bei Gewalt, Null Toleranz bei Rassismus und Extremismus! Null Toleranz gegenüber Intoleranz!“ hieß es am Samstag beim 5. Jugendkulturfestival „RS UNITED“ im Remscheider Stadtpark. Die letzte Veranstaltung im Rahmen des „Remscheider Sommers“ präsentierte die „Arbeitsgemeinschaft offene Kinder- und Jugendarbeit“ (AGOT e.V.) dort von 16 bis 22 Uhr, und die meist jugendlichen Festivalbesucher*innen erlebten („umsonst und draußen“) ein buntes Bühnen- und Mitmachprogramm mit den verschiedensten Aktionen.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Das Rack n Roll Billard Café war mit einem Getränkewagen vor Ort, und an einem anderen Stand bot die AIDS Hilfe Wuppertal (alkoholfreie) Cocktails, Pommes und Würstchen an. Künstlerisch können sich die Besucher*innen bei einer Graffiti-Aktion austoben. Wer Lust hatte, konnte sich in der Selfie-Area an einem Streetart-Projekt der Remscheider Künstlerin Ute Lennartz-Lembeck beteiligen, die mit technischer Hilfe auch für die bunte Woll-Einkleidung von fünf Bäumen gesorgt hatte. Das Festival wurde bei strahlendem Sonnenschein von den E-DANCERN und der Newcomer-Band THE eröffnet, da hielt sich die Zahl der Zuschauer noch in Grenzen. Das änderte sich aber bald.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!