Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Das Bergische Brustzentrum stellt Therapien vor

Pressemitteilung des Sana-Klinikums Remscheid

Das Bergische Brustzentrum lädt für den 12. Oktober zwischen 10 und 14 Uhr zum „Patientinnentag Brustkrebs“ ins Sana-Klinikum Remscheid. „Uns stehen in der Medizin neue und gut wirksame Medikamente zur Verfügung und auch bei fortgeschrittener Erkrankung lassen sich heute noch viele Jahre mit guter Lebensqualität ermöglichen“, sagt Kathrin Eikholt, Chefärztin der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Sana-Klinikum Remscheid. Aber dafür ist nicht nur die medizinische Therapie wichtig. Maßnahmen wie regelmäßige Betreuung, ausgewogene Ernährung, Achtsamkeit und psychoonkologische Unterstützung können zum Wohlbefinden beitragen. Die Vorträge beim Patientinnentag Brustkrebs im Sana-Klinikum Remscheid klären auch darüber auf.

Themen der Referate an diesem Tag sind „Mammakarzinom und Knochengesundheit“ (Dr. Silvia Kirsten), „Körperliche Beschwerden nach Therapie eines Mammakarzinoms – wie kann Osteopathie unterstützen?“ (Thomas Helmchen), „Die antihormonelle Therapie – aktueller Stand“ (Gabriele van Aalst) und „Brustkrebs: Leben mit und nach der Erkrankung“ (Tanja Trawny). Im Anschluss an die Vorträge besteht die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Referenten. Außerdem wird der Tag durch die Selbsthilfegruppen aus Remscheid und Radevormwald, das Atelier für Zweithaar Mayer, die Aktion „Herzen gegen Schmerzen“, das Kosmetikstudio Rabea Abrahams, die Schwimmschule Kirchner, den Osteopathen Daniel Lavenia sowie die Sanitätshäuser Goll & Schracke und Kreutzer bereichert.

Brustkrebs ist keine Frage des Alters. Kathrin Eikholt: „Zwar liegt das Durchschnittsalter der über 70.000 jährlich von Brustkrebs neu betroffenen Frauen bei rund 64 Jahren, aber über zehn Prozent sind noch keine 45 Jahre alt.“ Viele von ihnen haben sogar das 35. Lebensjahr noch nicht erreicht. Neben der bildgebenden und tastenden Diagnostik hat bei jungen Frauen auch die familiäre Vorbelastung für die Einschätzung des persönlichen Risikos eine besondere Bedeutung. „Im Falle einer Häufung von Brust- oder Eierstockkrebs innerhalb der Familie können Frauen an speziellen Früherkennungsprogrammen teilnehmen.“ Das Sana-Klinikum Remscheid ist schon seit vielen Jahren auch auf die Diagnose und Therapie von Brustkrebs spezialisiert und wurde 2007 erstmals – gemeinsam mit dem Städtischen Klinikum Solingen – als Brustzentrum zertifiziert. (Stefan Mülders)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!