Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Schlittschuhlaufen jetzt auf 840 Quadratmetern

Mit einem Feuerwerk eröffneten gestern Abend Marcel und Alexander Müller den diesjährigen Weihnachtstreff auf dem Theodor-Heuss-Platz. Der Eisbahn, wiederum Mittelpunkt des Geschehens vor dem Rathaus in der Vorweihnachtszeit, haben die beiden Organisatoren zwei weitere Module beschwert, wodurch sich die Eisfläche gegenüber 2018 (720 qm) auf 840 Quadratmeter vergrößert hat. Das Eispolster muss noch um vier bis fünf Zentimeter wachsen, um die optimale Dicke von 15 Zentimetern zu erreichen. Verbessert wurden von den Technikern der Firma „Noise Toys“ auch die Lichttechnik und die Beschallung rund um die Eisbahn. Kinder bis zwölf Jahre zahlen für ein Tagesticket vier Euro und Jugendliche/Erwachsene fünf Euro. Schlittschuhe können gegen drei Euro ausgeliehen werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Kommunaler Ordnungsdienst und Polizei wollen Taschendieben auf dem Remscheider Weihnachtsmarkt am Rathhaus das Leben schwer machen. Wie Rechtsdezernentin Barbara Reul-Nocke am Dienstag in der Sitzung der Bezirksvertretung Alt-Remscheid, haben sie vermehrte gemeinsame Streifengänge auf dem Markt vereinbart.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!