Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Feuerwehr Remscheid auf ‚Sabine‘ vorbereitet

Pressemitteilung der Feuerwehr Remscheid

Die Feuerwehr Remscheid ist auf auf das Orkantief "Sabine" vorbereitet. Durch Alarmierung der Freiwachen wurde die diensthabende Wachabteilung der Berufsfeuerwehr um 31 Feuerwehrmänner verstärkt. Der Führungsstab der Feuerwehr wurde einberufen, Notrufannahmeplätze sind aktiviert; und das Leitstellenpersonal, sowie die Ausrückenden Kräfte wurden massiv verstärkt. Die Freiwillige Feuerwehr unterstützt mit 140 Feuerwehrfrauen und -männern und hat in Ihren Gerätehäusern Einsatzbereitschaft hergestellt. Des Weiteren wurde das THW frühzeitig in Rufbereitschaft versetzt. Das Deutsche Rote Kreuz und die Johanniter Unfallhilfe stellen zusätzliche Rettungswagen zur Verfügung und bereiten sich auf die Versorgung von 200 Einsatzkräften vor.  Die Vorbereitungen waren heute gegen 14 Uhr abgeschlossen. Zurzeit geht die Feuerwehr davon aus, dass die erhöhte Alarmbereitschaft bis um 8 Uhr des Folgetages aufrecht erhalten bleiben muss.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Feuerwehr Remscheid am :

Der Sturm "Sabine" hat die Stadt Remscheid wie den Rest von NRW weitgehend verschont. In der Zeit von 17 bis 1:30 Uhr wurden insgesamt 17 Einsätze abgearbeitet. Damit lag die Anzahl der Einsätze deutlich unter den Prognosen. Dank der Johanniter Unfallhilfe wurden alle Einsatzkräfte in den späten Abendstunden mit Verpflegung versorgt. Das Deutsche Rote Kreuz und die Johanniter Unfallhilfe besetzten jeweils einen Rettungswagen. Nachdem die Einsatzbereitschaft über Nacht reduziert worden war, die Gerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehr wieder verlassen wurden und die Nacht weitestgehend ruhig verlief, sorgten vereinzelte Sturmböen in den Morgenstunden für weitere Einsätze. Auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Köln zwischen den Anschlussstellen Ronsdorf und Lennep lag ein Baum quer über dem Standstreifen sowie dem rechten und mittleren Fahrstreifen und sorgte für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Durch den Einsatz von Motorsägen konnte das Hindernis schnell beseitigt und die Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Auf der Autobahnraststätte Remscheid war zeitgleich ein Baum auf ein geparktes Auto gefallen. Derzeit sind die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr wieder zu zwei Einsatzstellen im Stadtgebiet unterwegs. Insgesamt konnten bis jetzt (Stand 9.30 Uhr) 24 Einsätze gezählt werden, die in Verbindung mit dem Sturm standen. Die Feuerwehr Remscheid wird die aktuelle Wetterlage weiter kontinuierlich im Blick haben, um schnellstmöglich auf etwaige Wetteränderungen reagieren zu können.

Feuerwehr Remscheid am :

Weiterhin verläuft der Vormittag unruhig für die Einsatzkräfte. Seit 07 Uhr heute Morgen bis Stand 12 Uhr zählte die Feuerwehr 15 Einsätze, davon 10, die direkt auf "Sabine" zurückzuführen sind. Weiterhin handelt es sich meistens um umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste, sowie um zahlreiche Gebäudeteile, die herabzustürzen drohen. Somit hat das Sturmtief derzeit insgesamt 27 Einsätze der Feuerwehr Remscheid verursacht. Zu den weiteren Einsätzen neben den Sturmeinsätzen gehören: eine Hilflose Person hinter Wohnungstür, ein Verkehrsunfall eines einzelnen Pkw auf der BAB 1 Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Lennep und Ronsdorf mit einer leicht verletzten Person, sowie Betriebsmittelspuren auf der Straße und eine Rauchentwicklung aus einem Mülleimer in der Solinger Straße.

Feuerwehr Remscheid am :

Zum Nachmittag beruhigt sich die Lage. Lediglich zwei weitere Sturmeinsätze mussten in Remscheid abgearbeitet werden. Auf der Trasse des Werkzeugs war ein Bauzaun umgekippt und am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Lüdorf hatten sich Dachteile gelöst. Somit hat das Sturmtief bis 16 Uhr insgesamt 29 Einsätze der Feuerwehr Remscheid verursacht.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!