Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Empfang der Stadtsparkasse als Dank für Ehrenamt

„Ohne Ehrenamt geht es nicht!“ Das betonten Michael Wellershaus, der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Remscheid, und Oberbürgermeister Burkhard Mas-Weisz gestern Abend bei dem Empfang, zu dem die Stiftung der Sparkasse Vertreter aller Vereine und Institutionen in die Schalterhalle an der Alleestraße eingeladen hatte, die im vergangenen Jahr von der Stiftung gefördert worden waren. „Uns als Stadtsparkasse Remscheid ist das Engagement der Bürgerinnen und Bürger sehr wichtig, denn nur so können Vereine und Institutionen bestehen und Projekte realisiert werden. Wir möchten den Abend nutzen, um uns  für das Engagement zu bedanken, aber auch, um die Vereine und Institutionen zum Netzwerken untereinander einzuladen,“ sagte Wellershaus. Und der OB sprach von Ehrenamtlern als dem „Salz dieser Stadt“ – wichtig  und unverzichtbar.

Eröffnet wurde der Empfang um 17 Uhr in der kleinen Kundenhalle, die in einer Plakatausstellung die geförderten Projekte im Einzelnen vorgestellt wurden; sie wird in der Sparkasse auch in den nächsten Tagen noch zu sehen sein. Im Laufe des Abends, der von zwei Musikern des Rotationstheaters umrahmt wurde, verloste die Stadtsparkassemit Sängerin Leonora als Losfee unter den anwesenden Spendenempfängern Vereine und Institutionen sechsmal 500 Euro. Die Rollschuhläuferinnen des RTV-„Magic-Teams NRW“ stellten sich den Gästen in den Kostümen vor, die die Sparkasse finanziert hatte.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Die Gewinner von jeweils 500 Euro waren der Schulverein der OGS Struck (Schulgarten), das Deutsche Röntgen-Museum (Schülerröntgenlabor), der Kremenholler Verein „Echt Kremig“ (Nistkästenbau im Jugendtreff), der Westhauser Bescherungsverein (Martinszug) sowie das Berufskolleg Wirtschaft & Verwaltung zusammen mit dem Gertrud-Bäumer-Gymnasium (Mobiler Escape-Room).

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!