Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

SPD geht zuversichtlich in die Kommunalwahl

„Erfolg ist keine reife Frucht, die einem ohne Arbeit in den Schoß fällt - sie ist vielmehr das Ergebnis harter Arbeit“, ist in dem Rechenschaftsbericht für die Jahre 2018 bis 2020 zu lesen, den der Vorstand des SPD-Unterbezirks Remscheid – an der Spitze die Vorsitzende Christine Krupp und ihre drei Stellvertreter Nico Falkenberg, Stefanie Bluth und Ralf Gassen – zur Vollversammlung am Samstag, 29. Februar., um 10 Uhr in der Mensa der Sophie-Scholl-Gesamtschule vorgelegt hat. „Wir haben einen klaren Kompass - und nehmen Fahrt auf!“, ist die Einladung an alle Remscheider Parteimitglieder überschrieben. Die Vorbereitung auf die Kommunalwahl im Herbst dieses Jahres habe die Arbeit des Unterbezirksvorstandes maßgeblich bestimmt. Der Vorstand habe sich frühzeitig und intensiv mit der Frage beschäftigt, „mit welcher Strategie und mit welchen Partnern wir in diese wichtige Wahl gehen wollen (…) und welches Rüstzeug künftige Kandidatinnen und Kandidaten benötigen“.  

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kommunalwahl seien auch deshalb gut, weil sich Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz “seit 2001 in den Dienst unserer Stadt stellt“ und inzwischen „zu einer eigenen Marke geworden“ sei. Die SPD sei die gestaltende Kraft in unserer Stadt. Das unterstreiche die „Bilanz im Rat, in den vier Bezirksvertretungen, im Seniorenbeirat und im Integrationsrat“. Auch habe die Remscheider SPD bewiesen, „dass sie nicht nur in Wahlkampfzeiten, sondern permanent präsent ist“. So habe sie sich „als verlässlicher und tragender Akteur der Remscheider Stadtgesellschaft fest etabliert. (…) Gleichzeitig haben wir in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen, dass wir in der Lage sind Themen zu setzen und attraktive Veranstaltungsformate auszuprobieren. Auch deswegen können wir mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein in die Kommunalwahl am 13.September gehen“, so der amtierende Unterbezirksvorstand. Auf der anstehenden Vollversammlung sollen neuen Unterbezirksvorstand sowie die Delegierten für die Parteiversammlungen in der Region, im Land und im Bund gewählt werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Antonio Scarpino am :

Von den aktuell 14 Vorstandsmitgliedern haben alle 14 erklärt, weiter machen zu wollen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!