Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Neues Dach der Kita Edelhoffstraße ist feucht

„Am Erweiterungsbau der Kindertagesstätte Edelhoffstraße wurden Mängel festgestellt. In einem Gutachterlichen Verfahren wurden als Verursacher der Dachdecker, der Architekt sowie der Tragwerksplaner benannt. Zurzeit werden in einem Klageverfahren die Sanierungskosten bei den Verursachern geltend gemacht“, teilt die Verwaltung der Politik zur heutigen Ratssitzung mit. „Durch den bauphysikalisch falschen Aufbau kommt es zu einer Durchfeuchtung der Dachkonstruktion. Die zu hohe Bauteilfeuchte greift auch die tragende Holzkonstruktion der Sparren an. Der Schaden ist bereits Anfang 2014 aufgetreten, und seitdem läuft auch das Beweissicherungsverfahren. Durch diesen langen Verfahrensweg ist die Konstruktion bereits stark angegriffen. Bei einer Öffnung des Dachs im vergangenen Jahr wurden bereits eklatante Feuchteschäden festgestellt. Die Sparrenköpfe sind bereits an vielen Stellen weg gefault. Diese Faulstellen sind nicht von außen ersichtlich und können, falls dies den tragenden Querschnitt oder das Auflager betrifft, im schlimmsten Fall zum Einsturz des Daches führen. Nach dem nun die Beweissicherungsverfahren abgeschlossen sind, können die Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Die Sanierungsmaßnahme sollte schnellstmöglich umgesetzt werden.“ Hierfür möchte sich die Verwaltung vom Rat der Stadt75.000 Euro als Instandhaltungsrücklage bewilligen lassen. Wann das Klageverfahren der Stadt gegen die Verursacher abgeschlossen sein wird, steht in der Beschlussvorlage nicht.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!