Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Suchen und Finden bei der ImmobilienBörse 2020

Pressemitteilung der Stadtsparkasse Remscheid

Am Samstag, 14. März, findet die diesjährige ImmobilienBörse der Stadtsparkasse Remscheid statt. Seit Jahren ist sie Anziehungspunkt für alle, die sich mit dem Gedanken an neues Wohneigentum oder den Verkauf einer Wohnimmobilie tragen und sich über viele weitere Themen rund um die eigenen vier Wände informieren wollen. Rund 30 Aussteller werden von 10 bis 15 Uhr in der Sparkassen-Hauptstelle, Alleestraße 76 – 88, vertreten sein. Schwerpunkte der Messe sind der Bauherren- Rechtsschutz und Immobilien als Kapitalanlage. Abgesagt!

Wohnen im Bergischen Land erfreut sich wachsender Beliebtheit. Remscheid bietet ein naturnahes Umfeld, eine gute Infrastruktur, Nähe zu den umliegenden Großstädten und im Gegensatz zu den Metropolen immer noch günstigere Preise. So spricht das Angebot der Sparkassen-ImmobilienBörse viele Interessenten an: Die junge Familie auf der Suche nach dem ersten Eigenheim, Menschen, die eine neue Wohnform fürs Alter suchen oder sich mit der Sanierung ihres Objektes auseinandersetzen und auch Kapitalanleger. „Wir verzeichnen eine große Nachfrage nach Immobilien in unserer Stadt. Aufgrund vielfältiger Möglichkeiten der Förderung – nicht zuletzt durch das Klimaschutzpaket der Bundesregierung – sind auch Modernisierung und Sanierung von Bestandsimmobilien für die Eigner hoch interessant“, erläutert Herbert Thelen, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Remscheid. Auf diese Themenvielfalt stellt sich die ImmobilienBörse mit vielen hilfreichen Informationen ein. Als Aussteller wirken unter anderem das Remscheider Handwerk, Architekten, Anbieter von Sicherheitstechnik und weitere Immobilienmakler mit. Auch die anhaltende Niedrigzinsphase spielt sowohl potenziellen Käufern als auch Sanierungswilligen in die Hände. Wenn es um Fragen der Finanzierung geht, sind die Sparkassen-Experten für Baufinanzierung die richtigen Ansprechpartner.

Wer sein Wohneigentum veräußern möchte, findet mit dem S-ImmoPreisfinder ein hilfreiches Werkzeug, um online einen ersten Richtwert von Haus oder Wohnung schnell und unkompliziert ermitteln zu lassen. Dazu sind nur einige Angaben nötig. Eine individuelle Wohnmarktanalyse gibt es binnen weniger Minuten per E-Mail.

Das Immobiliencenter der Stadtsparkasse Remscheid ist ein wichtiger Bestandteil der regionalen Immobilienwirtschaft. „Dementsprechend groß ist unsere Kundenkartei, so dass wir Angebot und Nachfrage passgenau zusammenbringen können. Außerdem profitieren unsere Kunden von schnellen Entscheidungswegen und persönlichen Ansprechpartnern. Das schafft Vertrauen“, sagt Ursula Heners, die neue Leiterin der Abteilung Immobilien- und VersicherungsCenter. Bewusst hat der Sparkassen-Vorstand entschieden, diese beiden Bereiche des Hauses zusammenzulegen, um ihm mehr Gewicht zu verleihen. „Wir haben Kompetenzen gebündelt und Synergien genutzt. Denn thematisch gibt es viele Schnittstellen, beispielsweise wenn es um den Bauherren-Rechtsschutz geht“, erläutert Ursula Heners. Denn häufiger als gedacht komme es beim Bau, bei An- und Umbau oder bei Sanierungen zu Streitigkeiten. Vielfach geht es dabei um Planungsfehler oder Baumängel, die manchmal erst Jahre nach der eigentlichen Bauphase in Erscheinung treten. Wie Bauherren sich gegen die hohen Kosten eines Rechtsstreites absichern können, wird ebenso Thema bei der ImmobilienBörse sein. Diese wichtige Absicherung sei in dieser Form aktuell einzigartig auf dem Markt, betont die Abteilungsleiterin.

Ursula Heners ist seit 1986 bei der Stadtsparkasse Remscheid tätig. Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau spezialisierte sie sich zunächst auf den Marketing-Bereich, ließ sich sodann zur Versicherungsfachfrau ausbilden und ist zudem Spezialistin im Bereich Betriebliche Altersvorsorge. Die 53-Jährige freut sich auf ihre neue Aufgabe in einem „hervorragenden, hochqualifizierten Team“ und möchte die Stadtsparkasse weiterhin als kompetenten und zuverlässigen Partner im Bereich der Immobilienvermarktung und - finanzierung positionieren. Auch das Thema Digitalisierung möchte sie vorantreiben.

Immobilien bleiben vor dem Hintergrund der aktuellen Niedrigzinsphase weiterhin bei Kapitalanlegern von großem Interesse. Auch für sie hat die Stadtsparkasse Remscheid besondere Angebote im Portfolio, über die bei der ImmobilienBörse ausführlich informiert wird. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um Business- und Studentenapartments in Münster und Serviced Apartments in München – aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage eine sichere Kapitalanlage. (Ann-Kristin Soppa)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stadtsparkasse Remscheid am :

Es fällt uns nicht leicht, aber aufgrund der aktuellen Entwicklungen der letzten zwei Tage hinsichtlich des Coronavirus` sagen wir unsere für den 14. März 2020 geplante ImmobilienBörse ab. Wann die Veranstaltung, die eine umfangreiche und zeitintensive Vorbereitung verlangt, nachgeholt wird, werden wir zu gegebener Zeit entscheiden. Wir bedauern die Absage sehr, möchten aber unserer Verantwortung nachkommen und die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher, unserer Messepartner und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorsorglich schützen. Wir hoffen auf das Verständnis der vielen Immobilieninteressierten in Remscheid und der Region. (Ann-Kristin Soppa)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!