Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Stationärer Blitzer künftig vor Grundschule Goldenberg

In die Geschwindigkeitsüberwachung will die Stadt Remscheid in diesem und im kommenden Jahr insgesamt 650.000 Euro investieren. Davon sind bisher schon 589.000 Euro an Aufträgen vergeben worden, wie die Verwaltung zur Sitzung des Ausschusses für Bürger, Umwelt, Klimaschutz und Ordnung am 24. März berichtet. Die Gesamtausgaben verteilen sich auf folgende Messstellen: Erneuerung Solinger Straße (72.000 Euro), Neuenkamper Straße (115.000 Euro), Landstraße Forsten (98.000  Euro), eine semistationäre Anlage (222.000 Euro) und den Umbau von zwei Messfahrzeug (116.000 Euro).

Sobald die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage an der Neuenkamper Straße technisch umgerüstet ist, soll die „alte“ Radaranlage der Firma VDS zur Grundschule Goldenberg an der Remscheider Straße versetzt werden. „Die Messanlage ist noch nicht abgeschrieben und weiterhin verwendbar, ein weiterer Einsatz in der Neuenkamper Straße kommt aber nicht in Frage, da die dort verwendete Messtechnik mit Kontaktschleifen in der Fahrbahn zu häufigen Ausfällen geführt hat und die wiederholte Erneuerung der Kontaktschleifen weder technisch, noch ökonomisch sinnvoll ist. Aufgrund der wesentlich geringeren Verkehrsdichte und der damit verbundenen geringeren Belastung der Kontaktschleifen kann in der Remscheider Straße ein stabiler Einsatz dieser Messtechnik erwartet werden“, so die Verwaltung. Die Messung mit einem Seitenradarmessgerät vor der Grnschule Goldelberg hatte ergeben, dass täglich mehr als 5.000 Fahrzeuge diesen Bereich befahren, und dass 85 Prozent davon mit durchschnittlich 47 km/h unterwegs sind, obwohl vor der Schule eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h besteht.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!