Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Kinderchor sang für Patienten der Sana-Klinik

title „Lucky SingeRS“ besuchten das Sana-Klinikum Remscheid und sangen auf fünf Stationen für die Patienten. Foto: Stefan Mülders | Sana-Klinikum Remscheid.

Pressemitteilung des Sana-Klinikums Remscheid

Ganz besonderen Besuch bekamen die Patienten des Sana-Klinikums Remscheid. Die „Lucky SingeRS“, Kinderchor der evangelischen Kirchengemeinden vor Ort, gaben unter der Leitung von Jörg Martin Kirschnereit auf gleich fünf Stationen einige ihrer Songs zum Besten. Vom „Lieblingsmensch“ über „Sieben Brücken“ bis hin zu „Country Road“ reichte das Repertoire, mit dem sie Kinder und Erwachsene erfreuten. Begleitet wurden sie dabei von einigen Grünen Damen und Sana-Mitarbeiterin Claudia Reichert, die diesen Besuch koordiniert hat und die  nach dem musikalischen Rundgang durchs Haus zum Dank noch ein Eis im „Café Kanne“ ausgab, verbunden mit den Dank mit Grüßen der Geschäftsführung und Betriebsleitung des Sana-Klinikums.

Die Idee, Musik ins Krankenhaus zu bringen, kam eher zufällig. „Wir wurden vor einiger Zeit von einem Seniorenwohnheim angesprochen, ob wir den Bewohnern dort nicht mal eine Freude machen wollten“, erzählt Chorleiter Jörg Martin Kirschnereit. „Da haben wir uns gedacht: Das kann man auch mal im Krankenhaus machen.“

Schon kurz nach der Kontaktaufnahme konnte dieser erste Besuchstermin realisiert werden. „Wir alle haben Freude am Singen und möchten das auch anderen Menschen zugänglich machen. Und im Krankenhaus können wir die Patienten durch unseren Gesang etwas aufmuntern und ihnen Mut machen.“ In der Lutherkirche wirken die „Lucky SingeRS“ regelmäßig in Gottesdiensten mit. Gut ein Dutzend Kinder zwischen sieben und 15 Jahren gehören zum Chor. „Es hat uns hier großen Spaß gemacht und wir kommen bestimmt im nächsten Jahr wieder.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!