Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Corona: Anlaufstelle für Ältere oder Vorerkrankte

Die Stadt Remscheid ergänzt ihr Maßnahmenpaket zum Schutz vor dem Corona-Virus durch ein Hilfetelefon Remscheid für ältere oder vorerkrankte Menschen : Tel. RS 4645351. „Diese Menschen sind besonders von einem schweren Krankheitsverlauf des Corona-Virus bedroht“, so die Verwaltung. „Für sie ist in der aktuellen Phase der Ausbreitung des Virus geboten, sich überwiegend in der eigenen Wohnung aufzuhalten und in den kommenden Wochen Kontakte zu anderen Personen zu vermeiden. Einkäufe oder andere Besorgungen sollten Familienangehörige, Bekannte oder Nachbarn übernehmen.

Diese dringend erforderliche Isolierung von Personen der Risikogruppe in der eigenen Wohnung zum Schutz vor Ansteckung setzt ein funktionierendes Hilfesystem im familiären oder sozialen Umfeld voraus. Das ist aber nicht immer vorhanden. Die Stadt Remscheid richtet daher ab sofort und für alle Hilfe- und Unterstützungsthemen rund um das Thema Corona-Virus und die unterschiedlichen Bedarfe (z.B. Lieferservice Apotheken, Lieferservice Lebensmittel, Pflegedienste, Hinweise zu besonderen Unterstützungsbedarfen von Personen durch Nachbarn oder Bekannte, Arztbesuche, Fragen an das Gesundheitsamt, Behördenangelegenheiten, Kontakt zu Wohlfahrtsverbänden, Versorgung mit Lebensmitteln der Tafel, allgemeine Informationen, Sorgen usw.) im städtischen Seniorenbüro ein telefonisches Hilfsangebot unter Tel. RS 4645351 ein, um sicherzustellen, dass das Hilfesystem in unserer Stadt auf die aktuell besonderen Unterstützungsbedarfe sämtlicher älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Vorerkrankungen ausgerichtet wird. Das Hilfetelefon im Seniorenbüros Markt 13.ist ab 12. März, 14 Uhr, montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr samstags von 9 bis 14 Uhr und sonntags von 10 bis 15 Uhr erreichbar. Nach telefonischer Vereinbarung wird auch eine persönliche Einzelberatung von Bürgerinnen und Bürgern möglich sein.

Das städtische Hilfetelefon wird von in der Arbeit mit Senioren und gehandicapten Personen besonders erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung besetzt sein:

  • Senioren- und Behindertenbeauftragter der Stadt Remscheid,
  • Sozialberaterin des Seniorenbüros,
  • Berater aus dem Projekt Altengerechte Quartiere,
  • Beraterinnen der städtischen  Pflegeberatung.

Die Berater/innen werden Kontakt halten zum Krisenstab, damit dieser bei Bedarf weitere Maßnahmen ergreifen kann. (nach Pressemitteilung der Stadt)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!