Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Pavillon auf der Alleestraße in neuem Gewand

Pressemitteilung der GEWAG Wohnungsaktiengesellschaft Remscheid

Dem ein oder anderen ist es bei einem Spaziergang auf der Alleestraße möglicherweise schon aufgefallen: Der untere Pavillon erstrahlt in einem neuen Gewand. Die GEWAG Wohnungsaktiengesellschaft Remscheid hat in Zusammenarbeit mit der Marxböhmer Werbeagentur ein neues Gestaltungs- und Nutzungskonzept unter dem Motto „Kunst, Kultur, Technik und Heimat“ entwickelt. Die äußere Beklebung macht es möglich, dass Interessierte weiterhin einen Blick ins Innere des Pavillons werfen können. Dort wird auf einer Leinwand unter anderem „Kunst vom Honsberg“ zu sehen sein. Die Künstlerinitiative ins Blaue e.V. hat hierfür entsprechendes Material zur Verfügung gestellt. Weiterhin wird dort Videomaterial der GEWAG und der Rheinischen Fachhochschule Köln – Standort Remscheid für Interesse sorgen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

„Mit der Aufgabe des Kaufhofs in den 1990er Jahren und der Schließung von Sinn / Leffers sowie weiterer Fachgeschäfte als Gegenpol zum Allee-Center ließ die Bedeutung der unteren Alleestraße als wichtiger Bestandteil des Remscheider Einzelhandelslagen-Systems signifikant nach. Die seit Jahren zu beobachtende hohe Fluktuation, die Ansiedlung von Billiganbietern und einfachen Gastronomiebetrieben sowie Leerstände sind Merkmale einer beständigen Verringerung des Leistungs- und Qualitätsniveaus der Alleestraße etwa östlich der Einmündung der Wiedenhofstraße.“ (aus: „Innenstadtkonzept: Planungswerkstatt Innenstadt- Offene Bürgerwerkstatt.“ Juni 2012.)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!