Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Pandemie- und Hygieneplan für das Freibad steht

Freibad öffnet voraussichtlich zum 27. Juni“, teilte am Mai die Stadtverwaltung mit. Inzwischen liegt den Mitgliedern des Sportausschusses auch der vom Fachdienst Sport und Freizeit in Kooperation mit dem Fachdienst Gesundheitswesen erarbeitete Pandemie- und Hygieneplan für das Freibad im Eschbachtal vor. Der Plan basiert auf den von der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen (DGfdB e.V.) veröffentlichten Empfehlungen sowie der Corona-Schutzverordnung NRW (CoronaSchVO).  in der derzeit geltenden Fassung. Zitat: „Die Gesundheit und die Sicherheit der Badegäste und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben höchste Priorität.“ Nachfolgend Einzelheiten aus dem Pandemie- und Hygieneplan:

  • Besucherzahl: Bei einer errechneten Liegefläche von ca. 7.800 m2 ist ein Einlass von 780 Personen (10 m2 pro Person) zu Grunde zu legen. Aufgrund der Lage wird die Höchstgrenze auf 750 Personen festgelegt.
  • Hilfeleistungen: Da das Abstandsgebot bei Hilfeleistung nicht einzuhalten ist, sind erst Mundschutz und Handschuhe anzulegen.
  • Kartenverkauf: Der Kartenverkauf ist nur im Vorverkauf über www.remscheid-live.de möglich. Karten werden entsprechend bis 10 Uhr des Besuchstages (Öffnungszeit von 12 -18 Uhr) verkauft. Somit ist beim Einlass nur die Eintrittskarte (Ausdruck oder auf dem Handy) zu kontrollieren. Durch den Verkauf über remscheid-live ist eine namentliche Erfassung der Besucher und somit der evtl. Nachweis einer Infektionskette möglich. Die Listen sind gemäß Datenschutz nach Ablauf der Inkubationszeit zu vernichten, spätestens jedoch vier Wochen nach Ende der Saison.
  • Die Frühschwimmerkarten können direkt beim Personal gekauft werden. Jeder Badegast ist mit Name, Anschrift, Telefonnummer, Datum und Uhrzeit seines Aufenthaltes auf dem zur Verfügung gestellten Datenblatt zu dokumentieren.
  • Ein- und Ausgang: Es wird geprüft, den Eingangsbereich am „roten Tor" einzurichten. (…) Der Ausgang erfolgt über das „große Tor" hinter dem Kiosk (barrierefrei) und wird durch eine Security-Kraft gesichert.
  • Liegeflächen: Zwei Security-Kräfte werden eingesetzt, um die Abstandsregeln zwischen den Besuchern bzw. Besuchergruppen (Familien) auf den Liegewiesen zu kontrollieren und bei Bedarf durchzusetzen.
  • Schwimmbecken: Die Durchschreitebecken werden mit Wasser gefüllt und mit entsprechenden Chlortabs versehen, die sich langsam auflösen, so dass das Wasser im Becken (auch bei Benutzung der Duschen und ständiger Frischwasserzufuhr) einen desinfizierenden Gehalt an Chlor hat. Auch hier ist die Abstandsregel zu beachten. Die Abstandsregelung am Beckenumgang muss eingehalten und durch Aufsichtskräfte
  • beobachtet werden.
  • Babybecken und Spielplatz: Für das Babybecken sowie den Spielplatz gelten die Regelungen für Spielplätze. Kinder können die Abstandsregelung nicht einhalten. Eltern haben sich an die entsprechenden Regeln zu halten.
  • Umkleiden und Duschräume: Sammel-Umkleiden und -Duschräume sind geschlossen zu halten. Bei Einzelumkleiden kann bei Bedarf eine entsprechend geregelte Nutzung erlaubt werden. Hier sind dann entsprechende Zwischenreinigungen vorzunehmen.
  • Toiletten: Vor den Toiletten ist jeweils eine Person als Aufsicht und Reinigungskraft einzusetzen, um eine regelmäßige Reinigung zu gewährleisten, so dass auch gleichzeitig auf die entsprechende Abstandsregelung geachtet (kontrollierter Einlass) wird. Somit sind täglich zwei bis drei Reinigungskräfte einzusetzen. (…) Ausreichend Seife ist zur Verfügung zu stellen.
  • Kiosk: Der Betrieb des Kiosk ist unter der Wahrung der Abstandsregelung in Warteschlangen und Beachtung der Schutzverordnung für Gaststätten möglich.
  • Allgemeines: In Gebäuden ist das Tragen von Masken verpflichtend. Spiel- und Schwimmmaterial sowie Liegen werden nicht ausgegeben. Das Schul- und Vereinsschwimmen ist in dieser Saison bis auf weiteres nicht gestattet.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!