Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Wiedereröffnung des Sportbads am 15. Juni

Pressemitteilung der H2O GmbH

Am 16. März hatte das Sportbad, wie alle anderen Bäder deutschlandweit, seinen Betrieb einstellen müssen, um die Corona-Pandemie einzudämmen. „Wir haben die Zeit des Stillstands genutzt, um für den Sommer geplante Revisionsarbeiten vorzuziehen“, erklärt Prof. Dr. Thomas Hoffmann, Ge­schäftsführer der H2O GmbH. Nun dürfen Freibäder und Hallenbäder unter Beachtung von strengen Corona-Hygieneregeln wieder öffnen. Auch das Sportbad am Park wird ab Montag, 15. Juni, wieder Gäste begrüßen können.

„Wir freuen uns, unseren Vereinen, Frühschwimmer und Sportlern wieder ihr Training im Sportbad ermöglichen zu können“, so Prof. Dr. Thomas Hoffmann. Einschränkungen werde es natürlich geben. So dürfen sich nur eine bestimmte Personenanzahl gleichzeitig im Becken aufhalten, dasselbe gilt für Umkleiden und Duschen. „Wir müssen bestimmte Hygieneregeln einhalten, um unsere Gäste und Mitarbeiter in der aktuellen Situation zu schützen.“, ergänzt Christian Liese, Prokurist und Bereichsleiter der H2O GmbH, „So können wir aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung nur das Sportbecken zum geordneten Bahnenschwimmen öffnen.“

Auch müssen sich die Gäste, wie in der aktuellen Situation üblich, bei Ihrem Besuch im Sportbad Registrieren, um im Fall einer Infizierung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 sämtliche Personen der Gesundheitsbehörden benennen zu können. Die einzuhaltenden Hygieneregeln hängen außerdem im Sportbad am Park aus. „Wir bitten unsere Gäste, sich bereits vor ihrem Besuch mit den im Bad geltenden Hygieneregeln vertraut zu machen“, empfiehlt Prof. Dr. Hoffmann. Zu diesem Zweck können diese auf der Webseite www.sportbad-remscheid.de eingesehen werden. Auch das Registrierungsformular steht dort zum Download bereit und sollte bereits ausgefüllt mitgebracht werden, um lange Wartezeiten vor dem Bad zu vermeiden. „Sobald es Neuerungen oder sogar Lockerungen bei der Corona-Schutzverordnung gibt und auch das Lehrschwimmbecken oder das Planschbecken wieder geöffnet werden dürfen, teilen wir dies ebenfalls rechtzeitig über unsere Internetseite mit. Nun erwarten wir eine gute und geordnete Wiedereröffnung“, so Christian Liese.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!