Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Präsident der NRW-Stiftung im Röntgen-Museum

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Staatsminister a. D. Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, will sich am Mittwoch, 8. Juli, im RöLab des Deutschen Röntgen-Museums über die dortigen Experimental-Workshops und Kurse während der Sommerferien informieren. Das Museum hatte im vergangenen Jahr von der NRW-Stiftung 140.000 Euro erhalten. Von diesem Geld wurde für die Erweiterung der Angebote im Hinblick auf andere Zielgruppen im Schülerröntgenlabor RöLab und die Entwicklung von mobilen X-perimente Kits eine auf zwei Jahre befristete halbe wissenschaftliche Stelle für die Leitung von RöLab gefördert.
Die neue RöLab-Leiterin Anna Kätker trat am 1. November 2019 ihren Dienst bei der Stadt Remscheid an und nutzte die Corona-Zeit, um intensiv an Konzepten für neue Experimente zu arbeiten. Dabei herausgekommen sind Experimental-Workshops und Kurse, die Kinder und Jugendliche in den Sommerferien in die faszinierende Welt der Physik, der Röntgenstrahlen und der Medizin einführen sollen: Die Kinder erwarten unter anderem faszinierende „X-perimente“ zu Magnetismus, Elektrostatik, Elektromagnetismus, Vakuum, Schwingungen und Wellen sowie zum elektromagnetischen Spektrum. Weitere Workshops für Grundschulkinder befassen sich mit dem Thema „Mein Körper“. Oberstufenschüler können sich in einem Medizintechnik-Camp mit bildgebenden Verfahren in der Medizin beschäftigen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!