Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Außengastronomie auf dem Johann-Vaillant-Platz?

Zur Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Süd am 12. August möchte die SPD-Fraktion in der BV von der Verwaltung wissen, wann die Bäckerei Steinbrink die Fläche auf dem Johann-Vaillant-Platz für eine Außengastronomie wird nutzen können. Begründung: „Die Bäckerei Steinbrink ist bereits mit der Stadt in Verhandlung getreten. Bis heute ist noch offen, wer für den Rückbau der alten Toilettenanlage verantwortlich ist und die Kosten übernimmt. Dies wird zwischenzeitlich geprüft. Für die Aufwertung des Platzes würden wir es als SPD-Fraktion sehr begrüßen, wenn auf der Fläche baldmöglichst eine Außengastronomie entstehen würde. Die Bäckerei Steinbrink signalisierte zudem, dass Sie auch das Konzept „Nette Toilette“ unterstützen werde, da im gesamten Umfeld keine öffentlichen Toiletten mehr vorhanden sind.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Zur Sitzung der BV Süd am 12. August liegt nunmehr die Antwort der Verwaltung auf die Anfrage der SPD vor. Zitat:“ Die Intention der Bäckerei Steinbrink zur Nutzung des Bereichs des demontierten Toilettenhäuschens als Außengastronomie für den auf dem Johann-Vaillant-Platz vor wenigen Jahren errichteten Bäckereipavillon wird von der Verwaltung ausdrücklich begrüßt und unterstützt. Einer ersten Grobplanung zufolge könnte eine Grundfläche von ca. 22qm für Tische und Sonnenschirme in Anspruch genommen werden. Die Verwaltung wird die Bäckerei Steinbrink bei dem Vorhaben bestmöglich unterstützen.“ Das kann aber noch eine ganze Weile dauern: „Derzeit beschäftigt sich der Fachdienst Gebäudemanagement mit den technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zum Umgang mit der aktuellen Situation (Teil-Rückbau der unterirdischen Toilettenanlage). Da es sich um ein genehmigungspflichtiges Bauwerk handelt, wird ein Abbruchkonzept erstellt werden müssen, ein entsprechender Kostenrahmen ist zu erstellen und die Mittelherkunft für notwendige (Bau-)Maßnahmen ist zu klären. Der hierfür notwendige Zeitraum und somit der Zeitpunkt, wann die Fläche für die Bäckerei Steinbrink zur Verfügung stehen könnte, kann derzeit nicht konkret benannt werden.“ Beim Rückbaus des als Werbeanlage genutzten Toilettenhäuschens am Johann-Vaillant-Platz war festgestellt worden, dass sich darunter ein offener Raum befindet: die einstige alte öffentliche Toilettenanlage. Der offenliegende Zugang hierzu habe sicherheitshalber abgesperrt werden müssen, so die Verwaltung.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!