Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Neu: Podcast „Kultur untereinander“

von Sascha von Gerishem 

Corona ist Bremse und Katalysator zugleich. Während ganze Teile des etablierten Kulturbetriebes in Remscheid angeschlagen sind, sprießen -wie aus Trotz- neue Formate aus dem fruchtbaren Kulturboden: Podcast aus Remscheid: Kultur untereinander! Stephanie Hoffmann, in Remscheid als Schauspielerin, Autorin und Kolumnistin bekannt, hat einen Podcast mit Namen "Kultur untereinander" ins Leben gerufen. Hoffmann trifft sich mit Menschen, die in und für Remscheid Kultur schaffen, zu einem launigen Talk über Kunst, Kultur und das Leben. Gast der ersten Ausgabe ist Theaterautor und Theaterschauspieler Christian Wüster aus Remscheid-Lüttringhausen. Er ist Vorsitzender der Lüttringhauser Volksbühne, die in historischer Kulisse der Lütterkuser Heimatbühne mundartliches Theater präsentiert. Gemeinsam schwelgen Stephanie Hoffmann und Christian Wüster in gemeinsamen Erinnerungen und erörtern die Auswirkungen von Corona aufs Leben und den Kulturbetrieb. Der Podcast ist über die Plattformen Deezer, Podcast.de, Spotify, Apple-Podcast, Google-Podcasts und über www.kultur-untereinander.de kostenfrei abrufbar.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Steph Hoffmann trifft Thomas E. Wunsch: In der zweiten Ausgabe des launig humorigen Kulturpodcasts "Kultur untereinander" trifft Steph Hoffmann auf Thomas E. Wunsch. Wer ihn kennt, weiß, dass er seit Geburt ernst ist. Der illustre Illustrator und fotogene Fotograf denkt laut über den Titel seiner bergischen Biographie nach und gibt auch kund, wie weit er schon damit ist. Loriotmomente im Teo Otto Theater findet er nice, das Wegbingen von Loriots Werken ist Pflicht und auch das Ende von Game of Thrones enthüllt er schamlos. Ob Thomas E. Wunsch und Steph Hoffmann im Ratz und Rübe-Shirt mit Pastewka gedünsteten Kohlrabi mit Fischstäbchen und Remouladensauce im Weltmeistergrill essen oder per Autokorso zum Adlon geleitet wird, man erfährt es in der zweiten Ausgabe von "Kultur untereinander". Der Podcast ist über die Plattformen Deezer, Podcast.de, Spotify, Apple-Podcast, Google-Podcasts und über www.kultur-untereinander.de kostenfrei abrufbar.

Sascha von Gerishem am :

Die dritte Ausgabe von "Kultur untereinander" mit Steph Hoffmann ist online. Tanzlehrerin Michèle Bialon räumt in Steph Hoffmanns Podcast nicht nur typische Ballettvorurteile aus, sondern erzählt auch frei von der Leber weg, was sie während des Bügelns so treibt und warum sie die Mutti für ganz viele Kinder ist. Nicht das Anna-Syndrom, sondern eine Melange aus Moonwalk, Schwanensee und ihrem Bruder brachten sie zum Ballett. Spitzenschuhe sind schon cool, Füße verändern sich und Schläppchen will man nicht riechen. Modernes Ballett-Outfit ist chic geworden, die coole Grunge-Zeit scheint vorbei zu sein. In gemeinsamen Erinnerungen lassen sie die Tartaren über die Bühne des Teo Otto Theaters schweben, stoßen mit einem Gläschen Sekt an und diskutieren ausführlich Fernsehserien und Filme zum Thema Tanz. Auch in dieser Episode wird viel und herzhaft gelacht ,und das nicht nur über Steph Hoffmanns Zeit in der Ausdruckstanz AG. Der Podcast ist über die Plattformen Deezer, Podcast.de, Spotify, Apple-Podcast, Google-Podcasts und über www.kultur-untereinander.de kostenfrei abrufbar.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!