Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Die ersten Sportgutscheine wurden gestern vergeben

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Kinder haben einen inneren gesunden Bewegungsdrang, und frühzeitig erlernte Gewohnheiten bleiben oft ein Leben lang bestehen. Gerade die frühzeitige Bewegungserziehung fördert die motorische Entwicklung und den bewussten und gesunden Umgang mit sich selbst und in der Gemeinschaft. Zudem ist der Sport für Kinder und Jugendliche, insbesondere bei der Herausbildung einer eigenständigen Persönlichkeit von besonderer Bedeutung, da Sport ein wichtiges Erfahrungsfeld bietet.

Mit der Aktion „KindeRSport erleben“ im Rahmen des Projektes „Sportplatz Kommune“ möchte die Stadt Remscheid in Zusammenarbeit mit dem Sportbund Remscheid derzeit ca. 3.000 in Remscheid lebende vier- bis sechsjährigen Kinder und künftig allen Kindern, die das 4. Lebensjahr vollenden, in Bewegung bringen. Wie funktioniert „KindeRSport erleben“ in Remscheid? Die Kinder können in den Sportvereinen schnuppern, verschiedene Sportarten von einfachen Ballspielen über Tennis bis zur Selbstverteidigung ausprobieren und kennenlernen. Nach zwei Schnupperstunden geben die Eltern den Gutschein und eine ausgefüllte und unterschriebene Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Sportverein ab. Damit übernimmt die Stadt Remscheid die Kosten für die Aufnahmegebühr und die Jahresmitgliedschaft für ein Kind beim ausgewählten Verein für die Dauer von einem Jahr. Das Kind darf dann für ein Jahr kostenlos trainieren.

Sollte das Kind Interesse haben, weiter in dem Sportverein zu bleiben, können Trainer oder Übungsleiter rechtzeitig angesprochen werden. Ansonsten endet die Mitgliedschaft automatisch nach einem Jahr. Bisher haben zwölf vRemscheider Vereine ein Sportangebot erstellt. Alle beteiligten Vereine haben eine Kinderschutzvereinbarung unterschrieben und sich verpflichtet Kinder vor Gefährdungen zu schützen.

Gestern wurden in der städtischen Kita „Dicke Eiche“, Kleine Flurstraße 15, die ersten Kinder von Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und Reinhard Ulbrich, Vorsitzender des Sportbund Remscheid e.V. ihren Sportgutschein erhalten, den sie bei einem teilnehmenden Sportverein ihrer Wahl abgeben können.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!