Skip to content

Corona: Elternbeiträge für Kitas und OGS

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Der städtische Fachdienst Soziales und Wohnen mit Sitz im Verwaltungsgebäude Alleestraße 66 bittet Eltern, die eine Neuberechnung von Elternbeiträgen beantragt haben, um ein wenig Geduld, wenn die behördliche Entscheidung vorerst ausbleibt. Coronabedingt gibt es zurzeit eine Flut von Anträgen abzuarbeiten, weswegen sich die Bearbeitungszeiten verlängern. Das geht natürlich nicht zulasten der zahlungspflichtigen Eltern. Denn die Elternbeiträge werden rückwirkend zum Antragseingang neuberechnet.

Für die Betreuung ihrer Kinder in einer Kindertageseinrichtung, in Kindertagespflege und in einer Offenen Ganztagsschule müssen Eltern entsprechend ihrer Zahlungsfähigkeit monatliche Beiträge zahlen. Wie hoch diese sogenannten Elternbeiträge sind, ist nach den Satzungen der Stadt Remscheid vom Einkommen der Eltern aus dem Vorjahr abhängig (Linktipp: https://remscheid.de/rathaus-und-politik/ortsrecht/sozial-und-gesundheitsverwaltung/146380100000087099.php). Wenn sich das monatliche Einkommen durch eine aktuelle Veränderung in der Lebenssituation – so beispielsweise durch Kurzarbeit in der Corona-Krise – reduziert, können betroffene Eltern eine Reduzierung des Elternbeitrags beantragen. Und genau das passiert zurzeit in vielen Fällen. Der Fachdienst Soziales und Jugend ist darum bemüht, diese Anträge möglichst schnell zu bearbeiten. Er bittet wegen der zeitlicher Verzögerungen um Verständnis.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!