Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Leerfahrt ab Rade macht Pendlern das Leben schwer

von Felix Staratschek

Ich arbeite zur Zeit im Industriegebiet in Radevormwald. Das Unternehmen, in dem ich beschäftigt bin, hat einen gute Auftragslage und daher auch sehr lange Schichten. Ein Spätdienst geht z.B. von 14.30 Uhr bis Mitternacht. Einige Kollegen fahren mit dem Bus und dürfen auch etwas eher kommen und gehen, um den Bus zu erreichen. Zum Fahrplanwechsel wurde jedoch der letzte Bus von Radevormwald nach Lennep gestrichen. Das ist für mich nicht nachvollziehbar, weil dieser Bus von den Stadtwerken Remscheid gefahren wird und dieser auf jeden Fall nach Remscheid zurück fahren muß. Es wird durch diese Streichung also kein Euro eingespart, aber einigen Pendlern das Leben sehr erschwert.

Insgesamt ist der Busverkehr für Pendler nicht attraktiv. Durch Zeitarbeit sind aber auch immer mehr Personen, die arbeiten wollen aber sich kein Auto leisten können, gezwungen, weite Strecken zur Arbeit zu pendeln. Die Buslinie 671 endet jedoch in Radevormwald recht weit entfernt vom Industriegebiet. Ich schlage daher erneut folgendes vor:

In Lennep endet die Linie 671 künftig am Bahnhof. Dort macht der Bus Pause.  Der Bus fährt von Lennep kommend in Radevormwald durch die Stadt bis Rädereichen und wendet dort im Kreisverkehr. Statt auf dem Busbahnhof bekommt der Bus eine Haltestelle ;Schloßmacherplatz"auf der Kaiserstraße nahe der Passage zum Woolworth und spart die Stichfahrt zum Busbahnhof ein. Die Rückfahrt erfolgt über die Umgehungsstraße, wobei an der Umgehungstraße am Busbahnhof , am Springel (entspricht Lindenbaumschule) und vor der Südstadtkreuzung (entspricht Hermannstraße) baldmöglichst neue Bushaltestellen in Fahrtrichtung Lennep geschaffen werden sollten. Die Fahrt über die Umgehungstraße beschleunigt den Busumlauf. Die neuen Haltebuchten an der Umgehungsstraße sind auch dann gut, wenn der Busverkehr zu Veranstaltungen umgeleitet werden muß.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!