Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Hydro-Belegschaft hat Grund zur Hoffnung

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Hinsichtlich der geplanten Schließung des Hydro-Werks in Remscheid haben Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz, der Technische Beigeordnete Peter Heinze sowie Ingo Lückgen von der Wirtschaftsförderung am Montagvormittag ein Gespräch mit Peter Køhling als örtlichem Geschäftsführer der Hydro Precision Tubing Remscheid GmbH geführt. Hierbei bestätigte Peter Køhling die Anfang August in der Presse dargestellte Entwicklung der vorgesehenen Übernahme des Hydro-Standortes in Remscheid durch die Rupert Fertinger GmbH aus Österreich zum 1. Oktober. Sollten die weiteren Verhandlungen über die Übernahme erfolgreich sein, bleibt der Betriebsstandort an der Leverkuser Straße in Remscheid erhalten. Die Mehrheit der insgesamt rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter soll durch den neuen Eigentümer übernommen werden, die verbleibenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen in eine Transfergesellschaft übergehen.

Weiterhin sind Lösungen im Sinne der Auszubildenden in Aussicht, hierbei hat Oberbürgermeister Mast-Weisz die Unterstützung der Stadt zugesagt. Die Vertreter der Stadt Remscheid begrüßen die von Peter Køhling dargestellte Perspektive für den Hydro-Standort in Remscheid ausdrücklich. Oberbürgermeister Mast-Weisz bezeichnet die voraussichtliche Unternehmensübernahme, vor allem in Zeiten der Corona-Pandemie, als gutes Zeichen für den Wirtschaftsstandort Remscheid. Die Stadtverwaltung wird den Prozess im engen Austausch mit allen Beteiligten eng begleiten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!