Skip to content

Kultur und Talk für alle auf der Heimatbühne

Pressemitteilung der SPD Lüttringhausen

Am Mittwoch, 19. August, um 19 Uhr beginnt auf der Heimatbühne  Lüttringhausen die Reihe „Mittwochs in Lüttringhausen – Kultur und Talk für alle auf der Heimatbühne“ der SPD Lüttringhausen. Der Eintritt ist frei. Die SPD Lüttringhausen präsentiert dabei Künstlerinnen und Künstler in Verbindung mit einer kleinen Talkrunde. Zum Ausklang der Veranstaltung wird zum Gespräch miteinander („auf Abstand“) eingeladen. Die Premiere am 19.8. steht unter dem Thema „Wie stellen wir uns ein tolerantes Miteinander vor?“. Eine kurze Talkrunde mit der SPD-Ratsfrau Erden Ankay–Nachtwein und ein/e Vertreter/in von Remscheid Tolerant wird dieses für unsere Stadt so wichtige Thematik in ihren unterschiedlichen Facetten beleuchten. Um 19:30 Uhr tritt dann der Remscheider Singer und Songwriter Jochen Wingsch aka „Papa Jo´s One Man Accoustic Jam“ auf. Der versierte Gitarrist verbindet Blues, Rock und Balladen zusammen mit Eigenkompositionen zu einem eingängigen Mix. Moderiert wird der Abend von den Ratskandidatinnen Dr. Gerhilt Dietrich und Stephanie Hoffmann. Für faire Getränke zu fairen Preisen ist gesorgt.

Die Reihe wird am 2. September am selben Ort zur selben Zeit fortgesetzt, dann zum Thema „Geschlechtergerechtigkeit“ mit der ausgezeichneten Poetry Slammerin Jule Weber. Am 9. September wir dann zum Finale die Bildung (mit den Erfahrungen der ersten Schulwochen) das Thema sein. Musikalisch ist dann sicherlich der Auftritt der Irish Music Band „Fragile Matt“ ein Highlight.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!