Skip to content

Lenneper Oktoberfest fällt diesmal aus

Der Vorstand des Verkehrs- und Förderverein Lennep e.V. hat sich entschieden, dass 17. Oktoberfest, das vom 2. bis 4. Oktober in Lennep stattfinden sollte, nunmehr für 2020 endgültig abzusagen. Bei der Entscheidung spielten laut Klaus Kreutzer weniger die zu erwartenden behördlichen Weisungen eine Rolle als die Verantwortung gegenüber 5.000 Gästen, die keinem Risiko ausgesetzt werden dürfen. Bei den ohnehin derzeit steigenden Infektionszahlen in Remscheid, dürfe Lennep kein Hotspot, wie z.B. Ischgl, Mittenzwei, Heinsberg oder Rheda-Wiedenbrück werden. Nach der Corona bedingten Absage von Osterfeuer, Rosenfest, Mittelalter Markt und Kinderfest ist das Oktoberfest ein weiteres Event, das der Verkehrs- und Förderverein Lennep e.V. für 2020 absagen muss. Kreutzer: „Das macht uns sehr traurig. Dennoch laufen die Planungen weiter, dann eben für 2021! Denn wir lassen uns durch Covit 19 den Spaß, den Bürgern dieser Stadt Freude zu bereiten, nicht nehmen.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!