Skip to content

Aktionswoche mit dem Motto „AUSBILDUNG Jetzt!“

Pressemitteilung der Agentur für Arbeit

Die Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal beteiligt sich mit interessanten Angeboten an den landesweiten „Wochen der Ausbildung“ in den ersten beiden Septemberwochen. Ihr Motto da bei ist „AUSBILDUNG Jetzt!“ Ziel ist, Jugendliche, junge Erwachsene und Ausbildungsplätze maßgeschneidert zusammenzubringen. Kirsten Roth, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal, rät allen Ausbildungssuchenden und deren Eltern, die besonderen Angebote in den Aktionswochen zu nutzen. „Wegen der Corona-Pandemie besteht ein erhöhter Beratungsbedarf sowohl bei den Jugendlichen wie auch bei den Arbeitgebern. Das Geschehen rund um die Ausbildungsplatzsuche hat sich rund zwei Monate nach hinten verlagert. Es gibt noch freie Ausbildungsstellen in den verschiedensten Branchen - es ist keinesfalls zu spät für eine Ausbildung noch in diesem Jahr!“

Die Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal lädt alle Jugendlichen und ihre Eltern sowie ausbildungsinteressierte Erwachsene aus dem bergischen Städtedreieck ein, regen Gebrauch von dem Informationsangebot zu machen. Es sei noch nicht zu spät, sich zu bewerben! Die Chancen seien trotz Corona gut, denn viele Betriebe verschiedenster Branchen suchten in Remscheid noch nach Auszubildenden.

Auskünfte erhalten Ausbildungssuchende bei Anja Topmöller, Expertin der Agentur für Arbeit Remscheid, unter Tel. RS 4606-336 von Montag, 31. August, bis Donnerstag, 3. September, jeweils von 10 bis 14 Uhr. Informationen gibt es ferner im Internet unter https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/solingen-wuppertal/startseite in der Rubrik „Berufsberatung“ sowie unter  https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rd-nrw/ausbildungskonsens. (Kerstin Dette)

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!