Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Jugendliche Wähler sind zur Stimmabgabe aufgefordert

Wahlberechtigt bei Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen sind Deutsche sowie Staatsangehörige der übrigen 26 EU-Mitgliedstaaten, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl in Remscheid wohnen. Für die  bevorstehende Kommunalwahl bedeutet das: Rund 7.000 Jugendliche können am 13. September erstmals von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Sie sind die Zielgruppe von drei Kooperationspartnern – Arbeitsgemeinschaft offene Kinder- und Jugendarbeit Remscheid (AGOT), Landesjugendring NRW (#jungesnrw) und Jugendrat der Stadt Remscheid – bei einer Kampagne für Erstwähler/innen. Dazu gehören nicht nur vier gemietete Plakatwände, sondern auch Plakate im DIN-A-3 Format und rund 3000 Postkarten, die in den Remscheider Schulen und Jugendhäusern die Erstwähler animieren sollen, ihre Stimme abzugeben. Die Postkarten werden in Form von kurzen Filmen über Instagram, Facebook und jugendrat-remscheid.de beworben. Sie haben drei verschiedene Motive, die Botschaft ist aber immer die gleiche: „Endlich mitbestimmen, was in Remscheid läuft!“ Verbunden ist dieser Slogan mit drei verschiedenen Einleitungen:

  • „Wer wählt, wird dadurch nicht reich, kann aber
  • „Wer wählt, wird nicht gleich die Welt retten, kann aber
  • „Wer wählt, bekommt dadurch keine Superkräfte, kann aber

Jugendliche, die auf Instagram ein Selfie mit sich und einer Postkarte und   dem Hashtag „#jungesrs" posten und bis zu drei Freund/innen nominieren, das Gleiche zu tun, können an der Verlosung von fünf Einkaufsgutscheine über je 50 Euro für das Allee-Center teilnehmen. ´

Im Mittelpunkt der Wahl-Aktion stehen Video-Interviews des Jugendrats mit örtlichen Spitzenkandidaten. .Gerd Dietrich-Wingender, der Geschäftsführer des Jugendrats: „ Die Interviews sind auf dem Instagram-Kanal des Jugendrates zu finden (Jugendrat_Remscheid).“ Eingestellt wurden bisher die folgenden Interviews:

Das Interview mit Bettina Stamm von „echt Remscheid“ findet am morgigen Freitag um 18 Uhr live auf dem Instagram-Kanal des Jugendrates statt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!