Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Flirtseminar für Männer und Frauen fiel aus

Am vergangenen Sonntag hätten „Männer und Frauen aller Altersklassen“ die Möglichkeit gehabt, von 10 bis 18.30 Uhr in einem VHS-Seminar im Ämterhaus „ihre kommunikativen Fähigkeiten zu trainieren so dass Ihre Flirts interessanter werden“, wie es im Ankündigungstext der VHS hieß. Außerdem hätten sie erfahren können, wie sie „ im Alltag, beim Feiern oder beim Online-Dating auf einfache und natürliche Weise mit Frauen oder Männern in Kontakt treten“. Ob Seminar stattgefunden habe, fragte der Waterbölles bei der städtischen Pressestelle nach. Antwort von Viola Juric: „Leider hat der Kurs aufgrund zu geringer Anmeldezahlen nicht stattgefunden.“ Irgendwie hätte mich das auch gewundert. Bei der VHS ein Flirt-Seminar zu besuchen, wäre mir nicht in den Sinn gekommen. Aber erst recht nicht in diesen Corona-Zeiten, die viel Sensibilität erfordern. Auch bei der Programmplanung…

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Lothar Kaiser am :

Ein Flirt--Seminar zu Corona-Zeiten ist genauso paradox wie ein Goethe-Denkmal, das durch die Bäume schillert.

Norbert Landen am :

Die VHS hat besonders viel Feingefühl.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!