Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Remscheids Stärken (2): Einkaufszentrum und viel Natur

Remscheid als leistungsfähiges Stadtzentrum

  • Auf die Frage, was an Remscheid gefällt, wurden besonders häufig die Einkaufsmöglichkeiten (v. a. Allee-Center) hervorgehoben
  • Remscheid hatte 2005 ca. 720 Betriebe und besaß darunter mit 1,5 m2 die größte Verkaufsfläche je Einwohner. Gleichzeitig verzeichnete Remscheid mit 4,6 % den niedrigsten Leerstand an Ladenlokalen
  • Die Kaufkraftzuflüsse vorwiegend aus dem Oberbergischen Kreis erreichten 2003 ein Niveau von etwa 90 Mio. €
  • In der Remscheider Innenstadt befinden sich 33 % der Einzelhandelsbetriebe, 32 % der Verkaufsfläche, und es werden 38 % des gesamten städtischen Umsatzes getätigt. Vor dem Hintergrund der polyzentrischen Siedlungsstruktur mit dem starken Stadtteilzentrum Lennep, das ebenfalls mittelzentrale Versorgungsfunktionen übernimmt, ist der Umsatzanteil der Remscheider Innenstadt positiv zu bewerten

Remscheids reizvolle Landschaft / viel Natur

  • Die Besonderheiten des Remscheider Naturraumes sind die Landschaftsvielfalt und der Artenreichtum. Diese auch künftig zu bewahren und als Naherholungsraum für Erholungssuchende weiter zu entwickeln, ist das Anliegen der Stadt Remscheid. Die freie Landschaft in und um Remscheid ist aufgrund ihrer Schutzwürdigkeit durch die Festsetzungen der Landschaftspläne gesichert. Heute stehen 9,6 % der Stadtfläche Remscheids mit 23 Gebieten unter Naturschutz.
  • Dem überwiegenden Teil des Freiraumes wird ein hoher Erholungswert zugewiesen, was aus dem charakteristischen Wechsel von Wald und Offenland resultiert. Ca. ein Drittel der offenen Landschaftsräume besitzt eine hohe Eignung für die naturgebundene Erholung
  • Das Freiraumangebot in der Landschaft wird ergänzt durch wohnungsnahe Erholungsräume wie Parks und Grünflächen. So werden in Remscheid 145 öffentliche Kinderspielplätze, 26 Kleingartenvereine mit zusammen 1.365 Parzellen, drei städtische Friedhöfe, zahlreiche innerstädtische Grünflächen und rd. 30.000 Stadtbäume sowie sechs Parkanlagen unterhalten bzw. betreut.

Atmosphäre in Stadtteilen wie Lennep

  • Auf die Frage, was an Remscheid gefällt, wurde häufig der Stadtteil Lennep (v. a. Lenneper Altstadt) und das Stadtbild (v. a. einzelner Stadtteile) als positive Faktoren genannt

Positive Altersstruktur, vergleichsweise viele Junge und wenig Senioren

  • Der Vergleich der Altersklassen mit NRW sowie den Nachbarstädten zeigt, dass Remscheid relativ mehr Kinder, Jugendliche und Senioren besitzt, die mittleren Altersgruppen zwischen 25 und 45 jedoch unterrepräsentiert sind. Im Verhältnis zu Solingen und Wuppertal hat Remscheid deutlich weniger Hochbetagte, aber mehr Kinder und Jugendliche.
  • Wenngleich auch moderater als in vergleichbaren Städten wird der Anteil der alten Menschen in Remscheid steigen. So haben in den vergangenen fünf Jahren v. a. die Anteile von Kindern, Jugendlichen und der 30- bis 45-jährigen abgenommen, während die „jungen Alten" an Gewicht gewannen.

(Aus dem Bericht des Büro für Kommunal- und Regionalplanung in Essen zum integrierten Stadtentwicklungskonzept für Remscheid, der in diesem Monat dem Hauptausschuss vorgelegt wurde. Darin benennen die Planer die Stärken und Schwächen der Stadt.)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!