Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Wer ist für diesen skandalösen Zustand verantwortlich?

von Peter Maar

Seit Wochen wird von Gesundheitspolitikern und Medizinern an die Bevölkerung und besonders an die Risikogruppen appelliert, sich an der Grippeschutzimpfung zu beteiligen. Heute musste ich von meiner Hausarztpraxis erfahren, dass der Impfstoff nicht vorrätig sei und an die Apotheke verwiesen. Von zwei Apotheken erhält ich dann ebenfalls die Information, dass aktuell der Impfstoff nicht verfügbar sei. Ich könne mich in eine Warteliste eintragen lassen. Wann der Impfstoff wieder vorrätig sei, könne man aber nicht sagen. "Das kann nächste Woche der Fall sein, aber auch erst im Dezember", war die Auskunft der Apotheke.

Ich finde, dass es ein Skandal ist, wenn schon zu Beginn der Impfungen der Impfstoff nicht zur Verfügung steht. Wer ist für diesen skandalösen Zustand verantwortlich? Da wird immer behauptet, Deutschland habe eines der leistungsfähigsten Gesundheitssysteme der Welt, und dann ist dieses Gesundheitssystem nicht in der Lage, angeblich über 25 Millionen Dosen Impfstoff zeit- und bedarfsgerecht auszuliefern.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Heinz Wäscher am :

Das Bundesministerium für Gesundheit hat in einer jüngeren Mitteilung verlautbaren lassen, es sei genug Impfstoff beschafft worden: https://t1p.de/6519

Norbert Landen am :

Da bin ich mal gespannt,was mich am Montag bei meinem Hausarzt in Punkto Grippeimpfung erwartet.

Dirk Schaefer am :

Da habe ich wohl Glück gehabt. Ich habe meine jährliche Impfung letzte Woche ohne Probleme von meinem Hausarzt bekommen.Sogar ohne nachfragen,denn ich hätte es wohl glatt vergessen.

Iris Zöfeld am :

Ich habe letzte Woche die Grippeimpfung bekommen und das von meiner Hausärztin. Musste mir nur extra dafür ein Termin geben lassen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!