Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

„Parlament der Wirtschaft“ wird neu gewählt

Pressemitteilung der Bergischen IHK

Unter dem Motto „#Jetztaufstellen“ wirbt die Bergische IHK derzeit dafür, dass sich Unternehmerinnen und Unternehmer als Kandidaten für die kommende IHK-Wahl registrieren lassen. Dies ist noch bis zum 30. Oktober möglich. „Wir suchen Unternehmer­persönlichkeiten, die unsere Wirtschaftsregion im wichtigsten Gremium der IHK, der Vollversammlung, aktiv mitgestalten wollen“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Wenge. Die Vollversammlung entscheidet unter anderem über den Haushalt der IHK – auch die Mitgliedsbeiträge – und bestimmt den wirtschaftspolitischen Kurs der Kammer. In diesem „Parlament der Wirtschaft“, das Anfang 2021 neu gewählt wird, gibt es sind insgesamt 80 Sitze zu vergeben. Die Wahlperiode beträgt vier Jahre. Erstmals werden die circa 38.000 Wahlberechtigten auch die Möglichkeit haben, online ihre Stimme abzugeben.

Bisher haben sich bereits gut 100 Kandidaten bei der IHK registrieren lassen. „Unser Ziel ist es aber, dass wir mindestens 140 Kandidaten haben, damit die Wahl auch eine echte Auswahl ermöglicht“, so Wenge. Insbesondere in den Wahlgruppen Einzelhandel und Industrie werden noch Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Aber auch aus jeder anderen Branche sind weitere Kandidaten hochwillkommen. Das Registrierungsverfahren ist einfach: Einfach unter bergische-ihkwahl.de auf den Punkt #Jetztaufstellen klicken und dort das Bewerbungsformular herunterladen, ausfüllen und an die IHK zurückschicken. Kandidieren kann jeder, der Chef eines Mitgliedsunternehmens der Bergischen IHK ist. Aber auch Prokuristen und besonders bestellte Bevollmächtigte können kandidieren.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn sich bis zum 30. Oktober noch viele Unternehmerinnen und Unternehmer bei uns melden“, so Wenge. „Jeder Interessierte kann mich gerne direkt anrufen, damit wir eventuell offene Fragen zur Kandidatur klären“, so Wenge.  Weitere Informationen bei Ludger Benda, dem Wahlbeauftragten der IHK, unter Tel. 0202 2490400 oder E-Mail l.benda@bergische.ihk.de">l.benda@bergische.ihk.de sowie unter bergische-ihkwahl.de.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!