Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Zum 70. Geburtstag gab's einst eine Ehrenplakette

Ehrenplakette zum 70. Geburtstag.von Dirk Roesch

Ich suche den "Nachfolgeverein" des um 1900 existierenden "Sportvereins Bökerhöhe". Eine schöne Ehrenplakette dieses Vereins ist in meinem Besitz ich würde gerne ein wenig mehr Infos darüber bekommen. Merci!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Klaus Robert Schmidt am :

Hallo Herr Roesch, ich empfehle Ihnen die Kontaktaufnahme mit dem "Bürgerverein Gemarke Bökerhöhe e.V." Die Wohnsiedlung Bökerhöhe wurde 1920 geplant und 1922 vollendet. Der Sportverein Bökerhöhe wurde 1926 gegründet und in den 1930er Jahren wieder aufgelöst. Otto Buchholz war damals "Ackerer" und Wirt an der Lenneper Str. 166 und stellte seine Gaststätte mit Saal und Kegelbahn sowie seinen gesamten Außenbereich zur Verfügung. Diese Gaststätte wurde danach 33 Jahre von Ernst Hessenbruch betrieben und ab 1956 von der Kipper-Brauerei an Fritz Jakoby verpachtet. Der alte Gebäudekomplex an der Zufahrt zur Bökerhöhe wurde vor Jahren abgerissen. In der Jubiläumsschrift "50 Jahre Bökerhöhe" von 1972 finden Sie einen kleinen Artikel über den damaligen Sportverein.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!