Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

CDU will Sondersitzung von Sportausschuss und BV

Pressemitteilung der CDU-Fraktion

„Nur wenige Wochen nach der Kommunalwahl musste der Remscheider Sport leider einige bittere Pillen schlucken. Aufgrund des Handlungsdrucks und der vielen offenen Fragen beantragen wir Sondersitzungen des Ausschusses für Sport und Freizeit und der BV 3 – Lennep noch in diesem Jahr. Wir können nicht bis zu den regulären Sitzungsterminen Mitte Februar warten“, erläutert der CDU-Fraktionsvorsitzende Markus Kötter.

 „Der Landtagsabgeordnete Jens Nettekoven hat in seiner heutigen Pressemitteilung zurecht davon gesprochen, dass die ‚Hängepartie am Sportplatz Neuenkamp(…) in die Verlängerung‘ geht. Auch die CDU-Fraktion ist enttäuscht über den negativen Förderbescheid. Kurz vor der Kommunalwahl hatte der Oberbürgermeister ja noch einen möglichen neuen Lösungsansatz für den Sportplatz Neuenkamp präsentiert. Dieser Traum ist nun zerplatzt. Der Sportausschussvorsitzende Clever (FDP) hat Gespräche in puncto der Zukunft der Sportanlage Hackenberg angekündigt. Das ist gut und richtig. Allerdings sind wir der Meinung, dass sich der Sportausschuss noch im Dezember mit den vielen offenen Baustellen im Bereich des Sports befassen muss. Sonst verlieren wir wertvolle Zeit“, so Kötter.

 „Und auch die Bezirksvertretung Lennep muss noch in diesem Jahr zusammenkommen. Auch hier müssen wir zusammen mit der Verwaltung über die Zukunft der SG Hackenberg sprechen. Ein weiteres wichtiges Thema für die BV 3 ist die Förderung durch das Land NRW, die Remscheid für Lennep und die Innenstadt erhält. Hier sollten Politik und Verwaltung konkret darlegen, was man mit den finanziellen Mitteln machen will. Außerdem müssen wir in der BV 3 dringend über das Artenschutzgutachten für das Gleisdreieck sprechen. Die CDU-Fraktion hat für die Februarsitzung zwei Anfragen und einen Antrag gestellt. Auch dies könnten wir gern im Dezember abhandeln. Je früher wir wieder mit der politischen Arbeit richtig durchstarten können, umso besser“, sagt der CDU-Politiker.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!