Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Ein Schwerverletzter und eine Wohnung unter Wasser

Gestern war für die Feuerwehr Remscheid ein einsatzreicher Tag. Um 12:26 Uhr geriet dein Mitarbeiter einer Fabrik an der Borner Straße zwischen Walzen und wurde schwer verletzt. Bei Eintreffen der Rettungskräfte hatten andere Mitarbeiter ihren Kollegen bereits aus der Maschine befreien, so dass er sofort umfassend rettungsdienstlich versorgt und im Anschluss in eine Spezialklinik nach Bochum gebracht werden konnte.

Aus der Decke einer Obergeschosswohnung an der Lange Straße trat gestern Wasser aus, und die Bewohner hörten ein Rauschen in der Wohnung über sich. Da sich offensichtlich zu diesem Zeitpunkt niemand in der oberen Mietwohnung befand, hatten stellten sie im Keller den Wasserhaupthahn ab und  benachrichtigten den Mieter. Diesem bot sich bei seinem Eintreffen ein Bild der Verwüstung mit schadhaften Wasserarmaturen, aus denen immer noch Wasser lief. Die Feuerwehr stoppte den Wasserfluss stoppten und kontrollierte die darunter liegenden Wohnungen. Da nicht eindeutig sicher war, wieviel Wasser in die Zwischendecken gelangt war, und ob diese die Wasserlast tragen, wurde das Haus geräumt und die Bauaufsicht angefordert, die mit einem Statiker den Schaden in Augenschein nahm. Glücklicherweise konnten die Wohnungen alle wieder freigegeben werden.

Gegen 12:38 Uhr fuhr an der Kreuzung am Amtsgericht ein Pkw-Fahrer auf einen Lkw auf und verletzte sich leicht.. Die Aufräumarbeiten führten zu einem zeitweisen Rückstau des Verkehrs. (aus dem Bericht der Feuerwehr)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!